Microsoft: Hacker-Attacke aus Syrien

microsoft

Hacker-Angriff gegen Microsoft aus Syrien. Mit Anti-Microsoft-Botschaften haben sich Gegner Zugang zum offiziellen Blog und deren offiziellen Twitter-Accounts @XboxSupport bzw. Nachrichtenkanal @MSFTnews verschafft.

Die Gruppe “Syrian Electronic Army” (SEA) hat sich am 11. Januar zu Microsoft’s offiziellem Blog und deren offizielle Twitter-Accounts @XBoxSupport und den Nachrichtenkanal @MSFTnews Zugang verschafft. Hierbei sind vor allem Anti-Microsoft-Botschaften versendet worden, die mittlerweile ausnahmslos gelöscht wurden. Die Situation sei mittlerweile unter Kontrolle. Sie stehen in Zusammenhang mit dem im Rahmen des NSA-Skandals in die Kritik geratenen E-mail-Dienstes von Micorsoft. Die regierungstreue syrische Hackergruppe SEA bekannte sich anschließend zu dem Hacker-Angriff. Kundendaten waren laut Microsoft zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Die ersten gehackten Tweets erschienen am frühen Nachmittag und wurden umgehend gelöscht. Die unverhofften Angriffe geschahen nur wenige Tage nach der Attacke auf Skype-Twitter-Konten und wurden auf gleiche Weise und von derselben, Assad-treuen Hacker-Armee ausgeführt.

[Quelle:gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising