Überraschung: Sim City 5 bald doch offline spielbar

SimCity

Nachdem zum Start von Sim City 5 aufgrund des Onlinezwangs die Spieler mit Serverproblemen zu kämpfen hatten, hieß es von Seiten der Entwickler noch, ein Offline-Modus sei nicht oder nur unter sehr großem Aufwand machbar. Nun scheint dieser Aufwand vollzogen worden zu sein, denn mit dem nächsten Update wird Maxis einen Offline-Modus einführen.

Mit Update 10 werden Spieler neben den gewohnten Solo- und Multiplayer Modi auch einen Singleplayer Modus nutzen können. In diesem wird keine ständige Internetverbindung benötigt. Außerdem werden die Savegames nun lokal gespeichert, das Spiel benötigt also auch zum Speichern keine Rücksprache mit der Cloud mehr. Maxis General Manager Patrick Buechner schrieb dazu in einem Blogbeitrag, mit Update 10 könnten nun Modder das Spiel verändern. Diese sollen von Maxis mit einer Reihe von Tutorials unterstützt werden.

Maxis-Chefin Lucy Bradshaw hatte in der Vergangenheit mehrmals gegenüber verschiedenen Publikationen darauf hingewiesen, dass die Hauptberechnungen des Spiels auf den EA-Servern ausgetragen würden, und deswegen eine Umstellung auf Offline für Sim City 5 nur sehr schwer machbar sei. Diese Behauptungen wurden aber durch verschiedene Offline-Hacks und der Aussage eines Sim City-Entwicklers gegenüber RockPaperShotgun widerlegt. Auch Minecraft-Gründer Notch Persson twitterte medienwirksam davon, dass das Spiel offensichtlich nicht unbedingt eine Serververbindung benötige, um zu funktionieren. Tatsächlich ist davon auszugehen, dass nur ein kleiner Teil der Simulation tatsächlich auf EA-Servern stattfand und -findet, und der Großteil schon immer vom eigenen PC erledigt wurde.

[Simcity Blog] / (Bild: EA)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising