Warum wischen, wenns auch ein Roboter kann?

ku-xlarge-3-22

Sagt uns jemanden, der gerne den Boden wischt! Ihr werdet vermutlich niemanden finden. Dankenswerterweise hat iRobot nun einen neuen Wischroboter vorgestellt, der diesen Job übernimmt.

Der Scooba 450 von iRobot wird einfach mit etwas Wasser gefüllt und legt dann nach der Auswahl eines Reinigungsprogramms los. Mit Sprachnachrichten kann sich das Gerät bemerkbar machen – zum Beispiel wenn es sich festgefahren hat oder ähnliches. Das Wischwasser wird nach dem Reinigungsvorgang wieder aus dem Tank geleert und der fleißige Roboter aufgeladen.
ku-xlarge-3-22
Die Bürsten des Scooba 450 drehen sich 600 Mal pro Minute und sollen so auch schmutzige Böden wieder sauber kriegen. Der Preis liegt bei 600 US-Dollar.

gizmodo.com

ku-xlarge-2-87

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising