Casios sportliche Bluetooth-Uhr mit Fitness-App-Anbindung

ku-xlarge-2-91

Seit langem versuchen Uhrenhersteller, ihre Modelle mit Zusatzfunktionen aufzupeppen. Casio hat schon früh eine Uhr mit Bluetooth-Anbindung vorgestellt, die über Nachrichten vom Smartphone informiert. Das neueste Modell STB 1000 ist auch noch ein Fitnesstracker, der die Sensoren des Smartphones Huckepack nimmt.

Wie Casios frühere Bluetooth-Uhren ist die STB-1000 mit Bluetooth 4.0 ausgerüstet, um den Akku des Smartphones nicht allzuschnell leer zu saugen .

Zusätzlich zu den Benachrichtungen zu eintreffenden SMS, Emails und Telefonanrufen kann die Uhr als Fernbedienung für den Musikplayer verwendet werden und mit fünf iPhone-Fitnessapps Kontakt aufnehmen. Zum Start sind das Abvios Runmeter, Walkmeter und die Cyclemeter App sowie die beiden Programme von Wahoo Fitness, um dem Uhrenträger Daten wie Entfernungen, Zeiten und sogar die Fahrrad-Fahrgeschwindigkeit auf der Lünette anzuzeigen.

Natürlich ist die STB-1000 auch als stinknormale Sportuhr mit Timer und ähnlichem nutzbar, die Regen, Schweiß, Staub und auch Tauchgänge bis 100 Meter verkraften soll. Trotz aller Möglichkeiten soll eine Batterie 2 Jahre lang halten.

Via Casio, gizmodo.com
ku-xlarge-3-24

Tags :
  1. Jungs, ich mag Eure Seite aber dieser Artikel ist echt mies:

    Heißt es wirklich Blueooth Uhr in der Headline oder hat jemand das “T” geklaut?
    Ich zähle vier Apps, welche vom Start supported werden und keine fünf.
    Wieso wird nicht erwähnt, dass die Uhr erst auf der CES 14 vorgestellt wurde?
    Und wieso erwähnt ihr nicht, dass sie im retail für unter 100€ landen soll?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising