Schnurloser Lichtschalter erzeugt beim Schalten Strom

ku-xlarge-2-89

Dieser schnurlose Lichtschalter soll seinen Betriebsstrom erzeugen, in dem man ihn betätigt. Entwickelt wurde er von NXP. Der Schalter setzt NFC ein, um sich per Funkverbindung mit einer Lampe zu verbinden und schickt das Ein- oder Ausschaltsignal auf diesem Weg.

So könnte man Lichtschalter im Haushalt an beliebiger Stelle platzieren – und zum Beispiel einfach an die Wand kleben oder aufs Sofa legen.

NXP liefert derzeit seine Schalter nur zur Bemusterung aus. Aber noch 2014 sollen sie auch in den Handel kommen.

Via Engadget, gizmodo.com

Tags :
    1. Ich vermute einfach mal das man per NFC den Schalter eine Lampe zuweist. Das ist im Artikel dürftig formuliert. NFC reicht auf jeden Fall nicht, um die Lampe ein/auszuschalten. Dafür wird dann wohl die im Artikel erwähnte Funkverbindung genutzt.

    1. Da hast du Recht. Da kann aber ein bisschen Konkurrenz nicht schaden. Dann wird das System vielleicht auch mal bezahlbar ;-)

      Ich würde nie auf die Idee kommen fast 50€ für einen Schalter auszugeben, nur damit er keine Batterie braucht.
      z.B. beim FS20-System kostet ein Schalter mit 4-Tasten gerademal die Hälfte und die Batterien halten über Jahre hinweg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising