CES 2014: Steadicams Curve für butterweiche GoPro-Videos

ku-xlarge-2-96

Steadicam hat auf der CES 2014 sein bislang kleinstes Bildstabilisierungsmodell vorgestellt. Das Curve ist für die GoPro-Actionkamera gedacht und soll besonders weiche Kamerafahren ermöglichen.

Das Curve macht natürlich einen der großen Vorteile der GoPro zunichte: Mit diesem Gerät werden kaum Actionaufnahmen möglich werden – aber auch viele Amateur-Filmemacher verwenden das kleine Gerät, um zu Filmen und da macht eine Steadicam natürlich Sinn.
ku-xlarge-3-27
Wenn die GoPro montiert wurde, sorgt das Curve dafür, dass die Kamera stets horizontal steht und auch bei Bewegungen relativ träge in dieser Position bleibt. Ein Gewicht am Ende des Curve ermöglicht das Ausbalancieren. Natürlich muss man den Umgang mit dem Bildstabilisierer erst erlernen. Das ist bei allen Steadicams der Fall.

Die Steadicam Curve soll rund 100 US-Dollar kosten.

[Via Steadicam, gizmodo.com]

ku-xlarge-2-97

Tags :
  1. Viel zu teuer, hab mit letztens ein top Teil gekauft, zwar aus China und 3 WOchen warten, das aber voll aus Alu und es passt sogar eine EOS 700d drauf und das für 60€ inkl Versand

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising