iPhone 6 angeblich im Juni und mit 4,7 Zoll Display

iphone ios7 5s 5c

Apple soll angeblich seine eigene Entwicklermesse Worldwide Developers Conference nutzen, um das iPhone 6 vorzustellen. Der Nachfolger des iPhone 5S soll angeblich mit einem 4,7 Zoll Display kommen, welches jedoch lediglich mit 1.136 mal 640 Punkten auflöst. Nur kurze Zeit später soll Apple dann ein 5,7 Zoll Gerät veröffentlichen, welches mit einer deutlich höheren Auflösung kommt.

Das zumindest behauptet der chinesische Analyst Sun Changxu laut AppleInsider der Website QQ Tech. Dabei spiegelt die Behauptung, Apple wird in seienr nächsten iPhone Generation größere Displays verbauen durchaus die Spekulationen vieler Experten wider. So wurde bereits im Oktober vermutet, die Displaydiagonale wachse auf knapp 5 Zoll. Einige Analysten sprachen sogar von Diagonalen zwischen 5,7 und 6 Zoll. DisplaySearch vermutete in einem Bericht von vergangener Woche, das iPhone 6 könnte einen 5,5-Zoll-Screen mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln besitzen.

Auf einer Veranstaltung zum Start des iPhone beim chinesischen Carrier China Mobile wurde Apple-CEO vergangene Woche gefragt, ob Apple ein iPhone mit einem größeren oder flexiblen Display auf den Markt bringen werde. Alles was Cook dazu sagte, war im Wesentlichen, dass Kunden in Zukunft einige nette Updates erwarten könnten: “Wir sprechen nie über künftige Dinge. Wir arbeiten an großartigen Sachen, aber wir wollen sie geheim halten. Auf diese Weise werden Sie sehr viel glücklicher sein, wenn Sie sie sehen.”

Auch die Spekulationen um Apples iWatch reißen nicht ab. Laut G for Games wird sie über ein flexibles OLED-Display von LG verfügen. Angeblich haben die Südkoreaner mit Apple vereinbart, 1,52 Zoll große OLED-Screens für die Smartwatch zu liefern. Die Produktion soll im Lauf des Jahres starten.

Gerüchte um Apples iWatch kursieren jetzt schon seit über einem Jahr, ohne dass es konkrete Anzeichen für ein solches Gerät gibt. Im Oktober war die Rede davon, dass LG kurz davor stehe, ein Lieferabkommen für die OLED-Displays mit Apple zu schließen. Zuletzt hieß es, der Produktionsstart der Smartwatch verzögere sich, unter anderem aufgrund von Entscheidungen zur Bildschirmtechnik und Akkuproblemen.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tags :
  1. Wer sich mit Apple auskennt, der weiß, dass zur WWDC immer erst das neue iOS vorgestellt wird, dann haben die Entwickler einige Monate Zeit, diese zu testen, und erst dann kommt ein neues iPhone mit der finalen Version. Auf den Rest gehe ich erst gar nicht ein, das lohnt sich nicht. :-D

    1. na appel-heini, erzähl doch mal, was du dir für eine displaygröße für´s neue model wünschst. und dann schaun wa mal, wie es am ende wird. oder haste bammel, dass es dann mit der realität nicht übereinstimmt? das wär ja ein dilemma für dich appel-heini :D deswegen halten sich leute wie du zurück, denn am ende ist es sowieso das beste smartphone, was es je gegeben hat. *hust-räusper-hust* :D

      1. Auf solchen Schwachsinn gehe ich gar nicht erst ein. Werde doch erst mal erwachsen, und lege diese Ghettosprache ab, dann kannst du dich wieder melden!
        Wer ein klein wenig Ahnung davon hat, und da gehörst du definitiv nicht dazu, der weiß, dass das nicht stimmt.

        1. der appel-heini weiß also nicht, welche display-größe er sich wünscht? dich kann man aber schnell überfordern LOL … dich kann man hier jedes mal bloßstellen, jeder schuss ein treffer :D.
          naja, mach dir mal keinen kopp, das display wird schon die optimale größe haben. da bin ich ganz optimistisch :)))

        2. Du leidest ganz gewaltig an Selbstüberschätzung. Jeder Schuß ein Treffer? Ja klar, lebe nur weiter deine Tagträume, du Vollpfosten! Solche Deppen wie dich trifft man auch nur hier. Im übrigen, was ich für eine Displaygröße will, bzw. brauche, geht dich nen feuchten Schiss an.

      2. Warum sollte er das erzählen? Solange er nicht Inhaber der Aktienmehrheit ist oder sonstwie die Produktpolitik beeinflussen kann, ist es vollkommen wumpe, was er sich wünscht. Der Hersteller – in dem Fall Apple – macht ein Angebot, und der Kunde kann das Angebot annehmen oder auch nicht. Punkt.
        Abgesehen davon glaube ich bei Apple nicht an 5,7 Zoll (ich könnte mir irgendwas knapp unter 5 Zoll vorstellen) und erst recht nicht an 1920×1080. Die haben bei ihren iOS-Geräten bisher die Anzahl der verschiedenen Bildschirm-Auflösungen deutlich klein gehalten (und dann eher mal von einer Generation zur anderen die Pixel-Zahl vervierfacht), und ich vermute, dass sie das weiterhin tun werden.

    2. Solcherlei Gerüchte-Berichterstattung ist ohnehin unsinnig, und zwar firmenübergreifend. Wenn so ein Ding fertig ist, wird es vorgestellt, und dann erfährt man, was für Eigenschaften es hat.
      Okay, irgendein Vogel hat sich was aus dem Arsch gezogen. Und? Wenn ich jetzt ein (neues) Smartphone brauche (oder einfach haben will), dann schaue ich, was jetzt auf dem Markt ist. Wenn die Kaufentscheidung in 8 Monaten ansteht, schaue ich dann. Von der Vorstellung irgendeines unwichtigen Hansels habe ich nichts, denn das Smartphone, dessen Pläne der sich herbeiphantasiert hat, kommt ohnehin nie auf den Markt.

  2. Wieder dies unsägliche Geschwafel wie jedes Jahr. Irgendein Möchtegern Analyst hat einen besoffenen Developer in einer Kneipe getroffen und der hat dann schon mal Apples Roadmap ausgeplaudert. Na sicher. Wird Euch das nicht zu blöd? Wie immer ist da ein kleines Grüppchen in Apples höchsten Etagen und die werden zu gegebener Zeit ein Statement abgeben. Jegliche Berichterstattung im Vorfeld ist sinnlos und endet meist mit im Nachhinein peinlichen Falschmeldungen.

  3. Mein Großvater hatte den Spruch, wer nix wird, wird Wirt,
    wer garnix wird, wird Betriebswirt.
    Die zweite Steigerungsform dürfte Anal-yst sein, wenn mir auch der Reim dazu gerade nicht einfällt.

  4. Bin mal gespannt ob der namen non-sense weitergeführt wird und das iphone 8 dann wirklich iphone 6 genannt wird. Ich würde aber auf ‚the new iphone‘ tippen

    1. iPhone Air :P Ne, das Kommende wird vermutlich noch iPhone 6 heißen aber lang werden die das sicher nicht mehr machen. Spätestens ab 10 wird es doof, da müssen sie sich was einfallen lassen^^

  5. Nie und nimmer kommt das neue iPhone im Juni raus. Das ist wieder wie jedes Jahr. Denke mal vor Herbst 2014 können wir nicht mit einem neuen Modell rechnen. Bin aber mal gespannt, was das neue iPhone dann alles kann. Die 64bit beim 5S bringen ja aktuell auch keine großen Vorteile.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising