Kim Dotcom veröffentlicht sein eigenes Electropop Album – kostenlos

Kim Dotcom

Bereits letztes Jahr veröffentlichte Kim Schmitz, alias Kim Dotcom, seine erste Dance Single. Nun hat er noch einen draufgelegt und gleich ein ganzes Album veröffentlicht - und das Ganze gibt es kostenlos.

Als kleinen Gag für den bevorstehenden Launch seines neuen Musik-Streaming-Dienstes, Baboom, hat Kim Dotcom gleich ein ganzes Album von sich selbst veröffentlicht. Die Platte nennt sich Good Times und beinhaltet 17 Songs aus dem Genre des Electropops und besitzt viele Features.

Baboom sieht aus wie eine Mischung aus Rdio und MySpace. Künstler sollen hier ihre Musik online stellen und wenn dem downloadenden Fan das Album oder die Single gefällt, darf gezahlt werden – oder eben auch nicht.

Hier geht es zum kostenlosen Download von Good Times

Das Album ist natürlich Geschmackssache, wobei einige Songs durchaus hörbar sind. Die Features hingegen stammen von gewöhnlichen Menschen, von denen wahrscheinlich noch nie jemand gehört hat. Die Bekanntesten sind immerhin Printz Board, ein Freund von Will.i.am, und Mona Dotcom, die Ehegattin von Kim.

Letztendlich dient das Album auch nur zur Publicity für Baboom. Hauptfeatures sind natürlich der kostenlose Download von Musik (von echten Künstlern), aber auch High Definition Audio. Die Website soll zudem wie die kostenlose Version von Spotify mit Werbung finanziert werden. In den kommenden Monaten wird Baboom also mit hoher Wahrscheinlichkeit an Bedeutung gewinnen. Wir sind gespannt darauf, denn dann fällt für Kim vielleicht auch mal ein nennenswerter Künstler als Feature ab.

[via Gizmodo.com, Bild: Schreenshot Youtube]

Tags :
  1. „Letztendlich dient das Album auch nur zur Publicity für Baboom. Hauptfeatures sind natürlich der kostenlose Download von Musik (von echten Künstlern), aber auch High Definition Audio.“

    Definiert mal bitte „echte Künstler“.

    Finde das Vorhaben und die Aktion super.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising