Sogar die Augen von Fruchtfliegen sehen wunderschön aus

Auge

Ihr habt bestimmt auch noch nie in die Augen einer Fruchtfliege geguckt - bis jetzt. Denn die Augen der kleinen Freunde von allem Fruchtigem sehen wunderschön aus und wurden das erste mal vergrößert abgelichtet.

Die Drosophila melanogaster oder schwarzbäuchige Taufliege“ oder einfach Fruchtfliege gehört zu den am besten erforschten Lebewesen auf der Erde. Nun sind auch die Augen der kleinen Fliegen unter dem Mikroskop untersucht worden. Das obige Bild gewann auch gleich den Huygens Image Contest 2013.

Das Bild stammt von Karin Panser aus Wien und zeigt die Anordnung der Ommatidien in der Retina der Fliege. Die zahlreichen Einzelaugen ergeben zusammen dann das Facettenauge des Insektes, welches hier im Ausschnitt gezeigt wird. Dazu gehören die blauen Zellkerne, Proteine namens Cadherin in rot und ein Glykoprotein namens Chaoptin, welches grün ist. Karin bekam dafür ein Google Nexus 10.2 Tablet – Glückwunsch – und wir ein wirklich tolles Bild.

[IMP via Gizmodo.com]

(Bild Karin Panser Institut für Molekulare Pathologie (IMP))

Tags :
  1. das am besten erforschteste insekt, aber die augen haben sie bisher immer aussen vor gelasse, die wurden jetzt zum ersten mal vergrößert, klar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising