Amazon arbeitet offenbar an Internet-Pay-TV

amazon-800

Das Online-Versandhaus Amazon will offenbar in das Pay-TV-Geschäft in den USA einsteigen. Laut "Wall Street Journal" hat Amazon bereits mehrere Medienkonzerne kontaktiert. Bisher dementiert Amazon jedoch noch.

Amazon auf dem Weg zu neuen Ufern? Anscheinend liegen die Pläne zur Entwicklung eines Pay-TV-Dienst in den USA noch nicht lange in den verantwortlichen Schubladen. Das Angebot solle über das Internet nutzbar sein, so das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf Insider. Laut diesen ist Amazon bereits auf mindestens drei große Medienunternehmen zugegangen und hat die Verhandlungen für die Online-Übertragung der Fernsehprogramme aufgenommen.

Was es bei Amazon schon gibt, ist der Abruf von Filmen und TV-Sendungen. Hier kann es jedoch zu Problemen mit den Rechten der übertragenen Videos geben. Für Prime-Mitglieder gibt es auch ein kostenfreies Streaming-Angebot. Bei dem geplanten Pay-TV-Angebot soll es jedoch um Online-Fernsehkanäle mit klassischer Programmierung gehen. Ein Sprecher von Amazon dementierte diese Pläne. Das Unternehmen plane nicht, ein Pay-TV-Angebot ins Leben zu rufen. Laut dem „Wall Street Journal“ sei tatsächlich noch nicht klar, ob Amazon dieses Gerücht in die Tat umsetzen wolle. Auch eine Entscheidung über ein mögliches Geschäftsmodell sei noch nicht gefallen. Derzeit versuchen noch andere Internet-Größen, den amerikanischen Pay-TV-Markt zu stürmen. Sowohl Google als auch Sony arbeiten an entsprechenden Plänen. Der Chiphersteller Intel hatte sich bereits an diesem Markt versucht, das Projekt allerdings an den Telekomkonzern Verizon verkauft. Am Beispiel Intel zeigte sich, dass es schwierig werden könnte, an die benötigten Rechte zu kommen – Amazon hätte allerdings den Vorteil, bereits mit einigen Produktionsfirmen zusammen zu arbeiten.

[Quelle:spiegel.de]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising