Geekfood: Genie erfindet Ein-Keks-Maschine

ku-xlarge

Ben Krasnow hat eine Maschine erfunden, die alle Zutaten für einen leckeren Schokokeks zusammen stellt - wohlgemerkt für einen einzigen Keks. Den kann man dann in den Ofen schieben, backen und essen.

Die Maschine mixt den richtigen Anteil jeder Zutat zusammen, wobei der Benutzer festlegen kann, wieviel verwendet werden soll. Leider kann die Keksmaschine die Sachen nicht selbst verrühren oder gar backen, aber ein wenig Arbeit kann man sich ja auch noch selbst machen, oder?

Die Portioniermaschine gibt es leider nicht zu kaufen.

[Via gizmodo.com]

Tags :
  1. Toll, braucht man doch nur ne feinwaage für?! Und an sich ist dieser roboter recht primitiv, also von genie kann keine rede sein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising