Fix und Bug – Apple will Abstürze bei iOS7 beheben

ios

Apple will die möglichen Softwarefehler und Abstürze unter iOS7 in den Griff bekommen. Dafür haben sie jetzt ein Fix angekündigt, das diese Probleme abstellen soll.

Der US-Konzern Apple hat ein neues Patch angekündigt, das die Abstürze unter iOS7 abstellen soll. „Mit einem kommenden Software-Update liefern wir einen Fix für einen Bug, der unter Umständen zum Absturz des Homescreens führen kann“ bestätige Apple gegenüber News.com.  Als erstes hatte Mashable über den geplanten Fix berichtet. Möglicherweise bringt Apple diesen Fix zusammen mit iOS7.1 heraus. Das iOS7.1 liegt derzeit in der vierten Entwicklerversion.

Der Bug löst einen sogenannten „black/white-screen of death“ aus, der die User beim Aufruf des Startbildschirmes bekommen. Es erinnert an den berühmten Bluescreen bei Windows-PCs. Das Thema wird in Apple-Foren bereits heiß diskutiert. Einige Anwender berichten davon, dass dieser Fehler erst auftritt, wenn der Akku unter 30 Prozent fällt. Beheben kann man diesen Fehler nur durch einen Neustart des Telefons. Laut Mashable hängt die Farbe des Fehlers (Black or white screen) von der Gehäusefarbe des iPhones ab. Bei einem schwarzen iPhone kommt es offenbar zu einem Blackscreen – bei einem weißen iPhone zum Whitescreen.

[Quelle:zdnet.de]

[mit Material von Richard Nieva, News.com]

Tags :
  1. ich konnte bisher überhaupt keine Abstürze festellen (iPHone 5). Freunde von mir auch nicht.
    Bestimmt bringen sie 7.1 raus um den Jailbreak wieder dicht zu machen.

  2. Am interessantesten finde ich, dass der Bug weiß, welche Farbe das Gehäuse hat und sich danach richtet.
    Bei Apple sind selbst die Bugs designbewusst :-)

  3. Neben diesem Fehler gibt es aber auch noch einen anderen im Zusammenhang mit dem Akku. Trotz Ladezustand von ca. 40% schaltet sich das iPhone ab und muss zwangsweise neugestartet werden. Ein „toten Bildschirm“ gibt es in dem Sinne also nicht. Nach dem Versuch den Neustarts verweigert das Gerät jedoch den Startvorgang und ist überzeugt davon, einen leeren Akku zu haben. Erst der Anschluss an das Stromnetz zum Laden bzw. eines externen Akkus überwindet diese Scheinaussage und bringt das Gerät wieder zur normalen Benutzung.

    Da kann man nur hoffen das Apple auch diesen Fehler behebt, denn auch hier sammeln sich die Meldungen in den Appleforen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising