Beatstep: Winziger MIDI-Controller und Step-Sequencer

19dk1l26iif72png

Preiswerte und tragbare Hardware für elektronische Musik ist meistens recht funktionsarm. Ein 25-Tasten-Midi-Keyboard bringt einem Musiker zum Beispiel nicht viel, auch wenn es in den Rucksack passt. Bei Arturias neuem Beatstep ist das etwas anderes: Hier wurden ein Software Controller und ein Sequencer in ein kleines Gehäuse gepackt.

Die 16 Tasten des Beatstep können im MIDI-Modus als Trigger für Clips in Programmen wie Ableton Live verwendet werden. Alternativ lässt sich der Beatstep als analoger Step Sequencer für Baselines und Beats verwendet werden. Dank Midi, USB und CV-Anschlüssen kann das Gerät so ziemlich an alles angeschlossen werden

Der Beatstep kostet 125 US-Dollar

[Via Arturia, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising