NSA-Website für Kinder

19dnbs2b25fisjpg

Die Kinder-Website der National Security Agency heißt CryptoKids und existiert wirklich. Mit Comictieren versucht der Geheimdienst schon den kleinsten die Wichtigkeit seiner Mission klarzumachen.

Die Schildkröte gehört genauso dazu wie eine Katze und ein Hund – die Rede ist von der Website CryptoKids, die die NSA betreibt. Damit soll Kindern auf spielerische Art und Weise klar gemacht werden, wofür es den Auslandsgeheimdienst gibt.

Die Schildkröte T. Top sagt zum Beispiel: “Entwickeln und Knacken von Codes ist cool”. Mit den Cartoon-Figuren, Spielen und Puzzeln versucht die NSA sich ein Bild zu geben, das ganz harmlos und anscheinend normal ist.

Vielleicht sollte man den Kindern auch beibringen, was Cybersicherheit ist – im Alltag.

Via NSA – Cryptokids, io9

Tags :
  1. In Amerika werden die Leute einfach nur noch verdummt. Statt dem Snowden Interview wurde im Fernsehen von Nahost Konflikten berichtet. Wenn man erstmal die Leute davon überzeugt hat dass alles außerhalb böse Terroristen sind dann kann man den Bürgern alles für gut und richtig verkaufen. Die denken echt noch sie seien ein freies Land und merken nicht dass sie eine schlimmere Abhörtechnik haben wie wir damals in der DDR. Es ist wirklich eine Schande dass deren NSA Propaganda nicht einmal vor den Kinderzimmern halt macht.

  2. Diese ganze Geheimdienstkrämerei ist doch auch Kinderkram. Wer damals in der Schule sich die verschlüsselten Zettelchen zugeworfen hat und damit nach Erreichen der Volljährigkeit nicht aufhören wollte ist heute halt beim Geheimdienst. Kinderkacke, gefährliche Kinderkacke aber Kinderkacke. Wozu brauchten wir diese Vögel eigentlich? Zu meinem Schutz sollten sie mich vor ihnen selbst beschützen. Tun sie aber auch nicht. Also wozu das ganze Geheimdienstpack noch länger durchfüttern?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising