PlayStation 4: Sony kündigt HD-Emulator für Spiele der PS1 und PS2 an

playstation 4

Dass die PlayStation 4 abwärts kompatibel mit PS3-Titeln sein wird, wussten wir nun schon länger. Doch jetzt geht Sony anscheinend noch einen Schritt weiter und arbeitet an einem HD-Emulator für Titel der ersten und zweiten Generation der Spielekonsole.

Eurogamer berichtet, dass Sony anscheinend an einem HD-Emulator für Spiele der PlayStation 1 und 2 arbeitet. Dadurch sollen alle Lieblingsgames auf die PlayStation 4 gerettet werden können. Im Gegensatz zum Streaming der PS3-Spiele, sollen PS1- und PS2-Spiele aber lokal emuliert werden. Dadurch würde das Spielerlebnis natürlich erheblich gesteigert werden, denn Verbindungsabbrüche und Verzögerungen würden wegfallen.

Das Ganze wäre für Sony auch nichts neues, denn Spiele der ersten beiden Konsolen ließen sich schon auf der PS-Vita emulieren. Bei der PlayStation 4 soll in Zukunft aber alles reibungslos geschehen, denn auch die PS3 hatte schon einen integrierten Emulator, der durch Upscaling aber für ziemliche Unschärfen auf HD-Bildschirmen sorgte. Laut Eurogamer hätten aber Insider von PlayStation Now bereits bestätigt, dass dieses Problem über einen nativen HD-Support bei der PlayStation 4 umgangen werde.

[via derStandard.at]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising