Star Trek: Diese Technologien sind Realität geworden [Video]

star trek

Viele Science Fiction Serien und Filme präsentierten uns die abgefahrensten Technologien und kreativsten Erfindungen. Der Klassiker unter den Weltraum-Odysseen, Star Trek, hat aber viele Gerätschaften vorgestellt, die es heute tatsächlich gibt.

Das Folgende klingt jetzt schon fast danach, als ob Nostradamus an den Drehbüchern zu Star Trek mitgearbeitet hätte, aber viele Technologienen des 21.Jahrhunderts wurden in Star Trek vorhergesagt. Die bekanntesten sind Google Glass, Tablets, 3D-Drucker, Klapphandys und der Tricorder. Gut beim Klapphandy haben wir mit dem 21.Jahrhundert geschummelt, aber fast.

Entscheidend ist vielmehr, dass die Technologien nicht nur heutzutage existent sind, sondern dass sie tatsächlich funktionieren und unseren Alltag revolutioniert haben. Während wir mit Siri also noch den Weg zum nächsten 3D-Drucker für eine frische Pizza suchen, werden wir vielleicht auch schon bald im Weltraum Kolonien gründen und Klingonen bekämpfen.

[mit Material von BuzzFeedPop via Gizmodo.com]

Tags :
        1. Ebenso auf die Eugenischen Kriege. Da gebe ich Dir Recht. Aber schön wäre es ja, wenn sich nicht nur die Technik, sondern auch die Menschheit so entwickelt wie in Star Trek gezeigt.

  1. Zu erwähnen seien auch die Hyposprays (Nadellose Spritzen)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nadelfreie_Injektion
    Für Diabetiker gibt es das z.B. schon. Wobei es natürlich noch nicht ganz vergleichbar mit Star Trek ist. Das nadellosen Spritzen wird meist mit einem Bolzenschussgerät verglichen.
    Aber auch die Technology wird sicherlich immer besser werden.

    Und auch Antimaterie und Transporter sind im Anfangstadium. In Tests mit winzigen Teilchen ist beides bereits gelungen.
    Leider ist auch hier noch viel zutun, bis man es effektiv nutzen könnte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising