Valve integriert Musikprogramm in Steam OS und Big Picture

SteamMusicOverlay

Nach den Ankündigungen von Steamboxen und Trackpad-Controller will Valve die Übernahme eures Wohnzimmers weiter vorantreiben. Mit Steam Music werden Nutzer über Steam OS und Big Picture Interface ihre Musiksammlung verwalten und abspielen können. Das Feature ist vor allem für Wohnzimmergamer interessant, die ihre Steamspiele über den Controller steuern wollen.

Bislang unterstützt Steam Music nur MP3s, laut Valve sollen in Zukunft weitere Formate folgen. Im Supportforum der SteamMusic-Gruppe wachsen bereits Wunschthreads nach FLAC, Last.fm und Google Play Support aus dem Boden. Mit der Unterstützung eines Dienstes wie Spotify würde das Feature wohl auch für Gamer interessant, die mit Tastatur und Keyboard spielen. Momentan haben die noch nicht sonderlich viel von Steam Music, denn ob nun per Alt-Tab zum Musikprogramm oder per Shift-Tab zum Overlay gewechselt wird, macht keinen großen Unterschied – außerdem unterstützen viele aktuelle Tastaturen mittlerweile Kontrollen zur Mediensteuerung. Steam Music ist somit in seiner jetzigen Form vor allem als Versuch zu verstehen, dem System aus Steambox, Betriebssystem und neuem Controller eine weitere Konsolenfunktionalität hinzuzufügen.

Wer das Feature schon vor Release ausprobieren möchte, kann sich in der SteamMu Community Gruppe anmelden. Mit Glück gehört ihr dann zu den ersten, für die Steam Music in der Beta freigeschaltet wird.

[SteamMu] / (Bild: Valve)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising