Google verrät uns, was Amerikaner über Europa denken

google

Die Autovervollständigung von Google verrät viel darüber, was die Nutzer der Suchmaschine suchen und denken. Ein amerikanischer Student hat sich jetzt die Mühe gemacht, auf diese Weise herauszufinden, welche Vorurteile seine Landsleute gegenüber Europa hegen.

Why is France so…? Diese Frage hat Randy Olson der Autovervollständigung von Google gestellt, und das mit allen Ländern Europas. Herausgekommen sind die Vorurteile der amerikanischen Google-Nutzer, die zum Teil altbekannt sind, manchmal aber auch überraschend. So ist Frankreich für US-Amerikaner gay, Deutschland rich und beinahe ganz Osteuropa poor. Polen ist für Amerikaner offenbar ein schwaches Land und Italien bevölkert von Rassisten.

Seine Erkenntnisse hat Randy Olsen in dieser Karte zusammengefasst. Ein seltsames Sammelsurium amerikanischer Weltsicht. Google sei Dank.

whyis

[via Zeitjung.de; Foto oben: brionv bei flickr.com; Foto unten: Screenshot]

Geek-Test: Du denkst, du kennst Google? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising