10 Jahre Facebook: Die Chronologie der Re-Designs

fb0

Facebook wurde kürzlich 10 Jahre alt und startete die Revolution der sozialen Netzwerke. Was oft vergessen wird: Facebook hat sich in den Jahren massiv verändert - wer es ständig benutzt, bekommt das gar nicht so gut mit.

2004: Am 4. Februar geht Facebook auf dem Harvard-Campus live und wird danach langsam auch auf andere Hochschulen ausgeweitet.
FB1
2005: Das “The” wird aus dem Namen getilgt. Jetzt gibt es auch Fotos und die Zielgruppe wird auf Schulen erweitert.

FB2

2006: Facebook wird für jedermann geöffnet. Außerdem entstehen News-Feeds.

FB3

2007: Facebook hat 50 Millionen Nutzer

FB4

2008: Facebook bringt eine iPhone-App auf den Markt und startet Facebook Chat. Außerdem werden neue Datenschutzfunktionen für die Freundelisten eingeführt.
FB5

2009: User können nun ein “Like” aussprechen und erhalten ihre eigenen Mini-Feeds.
FB6

2010: Facebook schmeißt die Tabs über Bord. 500 Millionen User machen mit. Facebook startet mit Places und schließt die Funktion ein Jahr später wieder.
FB7

2011: Facebook stellt die Timeline vor und die News Ticker auf der Startseite.
FB8

2012: Facebook integriert größere Bilder, Sponsored Storys und Graph Search

FB9

2013: Die Timeline ist nun in einen einzelne Spalte gerutscht

FB10

Screenshots: Hugues Valentin, The New York Times, Mashable, Obsession, AppStorm, Jon Loomer, Shareaholic

Via gizmodo.com

Tags :
  1. Zeigt auch die Wandlung der Gesinnung von “Privatem Nutzen” zu “Kommerziellem Vorteil”.
    Anmerkung: Ich habe nichts gegen Kommerz, wenn die Einstellung und Haltung etwas FÜR
    seine Nutzer / Kunden zu tun dabei nicht auf der Strecke bleibt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising