Galaxy S5 Specs: Standard- und Top-Modell im Benchmark-Test aufgetaucht

Galaxy S5 Specs: Standard- und Top-Modell im Benchmark-Test aufgetaucht

Gerüchten zufolge wird Samsung sein kommendes Android-Flaggschiff, das Galaxy S5, in zwei verschiedenen Ausführungen auf den Markt bringen - ganz ähnlich wie Apple es mit dem iPhone 5S und iPhone 5C vorgemacht hat. Das vermeintliche günstigere Standard- und teurere Top-Modell sind jetzt im AnTuTu-Benchmark samt den technischen Daten aufgetaucht.

Das vermutlich günstigere Galaxy S5 mit der Modellbezeichnung SM-G900H wird von Samsungs aktualisierter Achtkern-CPU Exynos 5422 angetrieben. Die Taktrate beträgt 1,5 GHz. Ansonsten ähneln die Spezifikationen dem letztjährigen Galaxy S4. Das Display bietet wie bisher eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten, der interne Speicher ist 16 GByte und der Arbeitsspeicher 2 GByte groß.

Die besser ausgestattete Variante (SM-G900R4) ist dagegen mit einem 2,5 GHz schnellen Snapdragon-800-Prozessor samt Andreno 330 GPU von Qualcomm ausgestattet. An RAM bringt es 3 GByte mit. Der interne Speicher ist mit 32 GByte ebenfalls größer. Das Display des vermeintlich teureren S5 verfügt zudem über eine QHD-Auflösung und bietet wie schon seit geraumer Zeit spekuliert 2,560 mal 1,440 Pixel. Beide Modelle kommen weiterhin mit einer 16-Megapixel-Kamera und Android 4.4.2 als Betriebssystem.

Eine 64-Bit-CPU käme demzufolge aber bei beiden S5-Varianten nicht zum Einsatz. Einen Prozessor auf Basis der 64-Bit-Architektur hatte Samsung nach der Vorstellung des iPhone 5S samt der 64-Bit-A7-CPU noch großspurig für sein nächstes Galaxy-Smartphone angekündigt. Natürlich könnten im AnTuTu-Benchmark auch nur Prototypen getestet worden sein und sich die finalen Spezifikationen beider Modelle noch ändern.

Sollten diese Daten aber zutreffend sein, scheint Samsung eine ähnliche Strategie wie Apple mit dem iPhone 5S und iPhone 5C zu verfolgen. Es wird also ebenso zwei Varianten des Galaxy S5 anbieten – eine High-End- und eine Low-End-Ausführung, die weitgehend dem Vorgänger Galaxy S4 entspricht.

Spätestens in zwei Wochen wissen wir mehr. Dann wird Samsung das Galaxy S5 offiziell vorstellen und allen Gerüchten ein Ende bereiten. Am 24. Februar hält es im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona das Event “Unpacked 5″ ab. Dann wird man auch sehen, ob es ein Modell mit Metallgehäuse gibt oder wieder beide Versionen aus Kunststoff gefertigt sind. Wir sind jedenfalls gespannt und werden euch natürlich von der Vorstellung berichten.

[Mit Material von CNET.de]

[Bildmaterial: AnTuTu]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising