Abell2744 Y1: NASA entdeckt am Rande des beobachtbaren Universums eine neue Galaxie

abell

Die Teleskope Spitzer und Hubble haben eine neue Galaxie entdeckt. Diese befindet sich an der Grenze des beobachtbaren Universums und ist nur 650 Millionen Jahre alt – was in galaktischer Zeitrechnung fast nichts ist. Die Galaxie könnte damit eine der am weitesten entfernten Galaxien sein, die wir bisher entdeckt haben.

Die Galaxie wurde Abell2744 Y1 getauft und ist 30mal kleiner als unsere Galaxie, produziert aber das 10fache an Sternen.  Entdeckt wurde Abell2744 Y1 im Rahmen des Frontier Fields Projekts. Ihre Entfernung hat man mithilfe der Rotverschiebung ermittelt, bei der die Galaxie einen Wert von 8 erreicht. Kann dieser Wert bestätigt werden, wäre die Galaxie eine der entferntesten bekannten Galaxien.  [NASA]

Tags :
  1. Bei einem Wert von 8 dürfte die Galaxy ihr Licht etwa 700 bis 800 Millionen Jahre nach dem Urknall zu uns ausgesendet haben. Das ist krass!!!
    Rekord liegt bei 10,irgendwas. Das ist noch ein Stückchen näher am Urknall dran.

  2. Für alle die den Knall nicht gehört haben: Wie kann etwas das am weitesten vom Ursprungsort entfernt ist am jüngsten sein?

    1. Tja, das ist die Krux mit der Realtivität. Das „Licht“ dieser Galaxie ist relativ alt und zeigt uns das „Abbild“ einer relativ jungen Galaxie.
      Etwas deutlicher: Als das „jetzt“ empfangene Licht dieser Galaxie von eben dieser „ausgesandt“ wurde, war die Galaxie erst ca. 650 Millionen Jahre alt. Das „damals“ von dieser Galaxie „ausgesandte“ Licht hat aufgrund der Expansion des Universums allerdings fast 13 Milliarden Jahre hierher gebraucht. Somit befindet sich die „damals“ ca. 650 Millionen Jahre junge Galaxie „heute“ in einer Entfernung von fast 13 Milliarden Lichtjahren.
      Oder in kleinerem Maßstab: Jedesmal, wenn Du einen Blick auf die Sonne wirfst, siehst Du nicht den jetzigen Zustand der Sonne, sondern den Zustand von vor ca. 8,3 Minuten. Selbst beim Mond siehst Du nicht den Istzustand, sondern den Zustand von vor ca. 1,28 Sekunden.
      :)

    1. Sie ist für uns neu, weil sie erst jetzt entdeckt wurde. Alt war sie aber ca. 650 Millionen Jahre als sie das jetzt empfangene Licht aussendete. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising