Gerücht: Microsoft baut eine E-Book-App

ku-xlarge-15

Eine neue Jobanzeige von Microsoft scheint zu belegen, dass es eine E-Book-App für Windows 8 plant, mit der Bücher, Zeitungen, Zeitschriften und Comics angezeigt werden können.

Die Jobanzeige beschreibt eine Position im „Xbox Music, Video, and Reading (MVR)“-Team, mit dem eine Lese-Anwendung für Windows 8 und vielleicht auch für andere Plattformen entwickelt werden soll. Das würde die bisherigen XBox-Apps Musik und Video in Windows 8 gut ergänzen.

Es gibt zwar schon eine Lese-App für PDFs, XPS und TIFF-Dateien, aber das ist mehr ein Grafikanzeigeprogramm als eine E-Book-Anwendung.

Es ist nicht klar, ob die Anwendung nur für Windows oder auch für Windows Phone oder gar die Xbox selbst gedacht ist. Aber die Jobanzeige könnte mit Microsofts Investment in Nook zusammen hängen. 2012 steckte Microsoft 300 Millionen UUS-Dollar in die Lese-Hardware des US-Buchhändlers Barnes & Noble.

[Via Microsoft, Verge, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising