Es funktioniert: Kekse aus Eiskreme-Keksteig

shutterstock_163416644

Man braucht wirklich sehr viel Eiscreme, um das nachzuvollziehen, was Joe Satran von der The Huffington Post gemacht hat: Den Kuchenteig herausfischen, kneten und in den Backofen schieben.

Joe Satran von The Huffington Post hat sich überlegt, was passiert, wenn man den Keksteig der in diversen Eiscreme-Sorten roh beigefügt wird, herausspült und in den Ofen packt.

Satran entnahm den Teig aus den (hierzulande teilweise unbekannten) Sorten Edy’s, Edy’s Maxx, Turkey Hill und Ben & Jerry’s (das kennt ihr!).

Und wie schmecken die Kekse? Total gut, meint Satran. Eines fehlt den Keksen: Backpulver. Aber ganz ehrlich: In den meisten unserer Keksrezepte ist auch kein Backpulver enthalten.

Via Huffington Post, gizmodo.com

Bild: Natali Zakharova/ Shutterstock

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising