Wissenschaft: Vibrationen als Stromerzeuger nutzen

shutterstock_91227383

Ein Team der Singapur Agency for Science, Technology and Research hat festgestellt, wie man niederfrequente Vibrationen nutzen kann, um Strom zu gewinnen. Damit könnten Kleinstgeräte betrieben werden.

Der Prozess funktioniert mit Hilfe von Aluminiumnitrat – eines der Materialien, die eine elektrische Spannung durch mechanische Bewegungen erzeugt. Das kennt man auch unter dem Namen piezoelektrischer Effekt. Bei der Idee selbst handelt es sich nicht um etwas grundlegend neues: Durch niederfrequente Vibrationen Strom zu erzeugen, ist nichts bahnbrechendes an sich – doch die Forscher haben bewiesen, dass es nichts nutzt, nur eine Frequenz zu nutzen und die Geräte zur Stromgewinnung zu vergrößern. Vielmehr bringt es mehr, wenn es extrem kleine Geräte sind, die auf eine Vielzahl von Frequenzen ansprechen.

Natürlich wird es nie dazu kommen, dass wir unsere Wohnungen mit Hilfe von Vibrationen beleuchten, aber winzige drahtlose Sensoren könnten durch Umgebungsgeräusche mit Strom versorgt werden – und das wäre im Bereich Umwelttechnik und Medizin schon ein großer Gewinn.

[Via ScienceDaily, gizmodo.com]

Image via Shutterstock, Marbury

http://gizmodo.com/scientists-say-they-can-provide-infinite-power-by-harne-1518312438

Tags :
    1. hier wird nicht mehr energie gewonnen als von vibrationen erzeugt wird.
      windräder sind ja auch kein perpetuum mobile nur weil sie sich wie von zauberhand drehen..

      1. Ein PM ist eine Konstruktion, die – einmal in Gang gesetzt – ohne weitere Energiezufuhr ewig in Bewegung bleibt und dabei Arbeit verrichtet. – Bedeuted dass nicht, wenn man Vibationen, die ja überall sind, nutzt ein PM damit möglich wäre?

        1. und desweiteren bedeutet “einmal in gang gesetzt und dann immer in bewegung” nichts anderes als mehr energie gewonnen als reingesteckt.
          (abgesehen die energie die gewonnen wird ist sehr klein und konvergiert gegen null, dann wäre ein PM möglich, aber vollkommen nutzlos)

        2. mein fehler bin voll. muss nicht gegen null konvergieren, von mir aus gegen ieinen anderen wert ungleich null.
          das PM wird ewig in bewegung sein und trotzdem nicht mehr energie gewinnen als reingesteckt wurde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising