Kinetische Fassade in Sotschi ist in Betrieb [Video]

sotschi_kinect

Die kinetische Fassade, die bei den olympischen Spielen in Sotschi für Aufsehen sorgt, zeigt jetzt sich jetzt auch denen, die die Spiele nicht besuchen können.

Über die vom britischen Architekten Asif Khan entworfene etwa 6×8 Meter messenden kinetische Fassade wurde schon vor Eröffnung der olympischen Spiele viel berichtet. Jetzt ist diese in Betrieb und ein eindrucksvolles Video gibt auch den daheim gebliebenen einen schönen Eindruck von der gigantischen „Pin Screen“-Show. Die über 10.000 Aktuatoren, die sich auf einer Länge von knapp 2 Meter ausfahren lassen und so das dreidimensionale Gesichtsprofil erstellen, entsprechen LED-Lampen, die ihren Farbton ändern können. Nachdem ursprünglich geplant war, die gescannten Gesichter der Besucher farblich so realistisch wie möglich darzustellen, so entschied man sich später gegen das Vorhaben. Stattdessen wird nun ein kreativer, interpretierender Ansatz verfolgt. Über den gesamten Zeitraum der Spiele werden vermutlich bis zu 170.000 der eindrucksvollen Gesichtsprofile abgebildet, ein Jedes größer als das der berühmten Freiheitsstatue.

[Quelle:gizmodo.com]

Via Wired]

Picture and Video by Asif Khan

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising