Steve Jobs soll angeblich eine eigene Briefmarke bekommen

Steve Jobs

Er hat wahrscheinlich mehr Emails in seinem Leben versendet als Briefe. Dennoch soll Steve Jobs einem Bericht zufolge im nächsten Jahr eine eigene US-Briefmarke bekommen.

Die Washington Post hat ein Dokument zugespielt bekommen, das nahelegt, dass Steve Jobs auf einer Liste von Persönlichkeiten steht, die 2015 mit einer eigenen Briefmarke geehrt werden sollen. Ebenfalls auf der Liste: Elvis Presley und Johnny Carson. Welches Motiv konkret für die Briefmarke genutzt werden könnte, ist bislang allerdings noch unklar.

Die Motive für amerikanische Briefmarken werden normalerweise von einem Komitee aus normalen Bürgern ausgesucht und müssen “zeitgenössisch, zeitgemäß, relevant, interessant und bildend” sein. Ob diese Eigenschaften auf Steve Jobs zutreffen, mag jeder selbst entscheiden.

[Washington Post via gizmodo.com]

Tags :
  1. Obama hat einen Friedensnobelpreis, Sotchi kriegt nach China die Spiele des Friedens (Olympia), Die Kirche macht Weltjugendtage….
    Was soll’s….gebt dem Mann seine Briefmarke.

  2. Or leck, geht mir das ganze Jobs Gepläkel auf die Nüsse. Natürlich ist es traurig für seine Familie usw aber ein Pionier der Computergeschichte war er nie. Was hat er denn geleistet? dieses Jahr im Oktober wird mal wieder die ganze Welt um ihn trauern. Was war denn mit Dennis Ritchie? Den kennt hier warscheinlich niemand, er ist eine Woche nach Jobs gestorben und niemand hats interessiert. Traurig wenn man mal bedenkt das Ritchie viel mehr leistete als überteuerte Apple-Produkte zu verkaufen. Bekommt er auch ne Briefmarke?

    1. @Fladi88
      ” Was hat er denn geleistet? ”
      Es reicht, wenn man nur diesen Satz liest, dann weiß man, dass du total ahnungslos bist. Man muß ja Apple nicht mögen, aber dass das nicht stimmt, sollte eigentlich jeder wissen. Das ist die dümmste Aussage, die ich jemals im Netz gelesen habe!

      Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
  3. @alles klar: was hat das ganze mit mir zu tun? Für was wirst du jetzt persönlich? Mein Post sollte nur mal etwas Anregung verschaffen nachzudenken ob es wert ist, jemandem so zu würdigen der nicht sehr viel für die Technologie und die Entwicklung getan hat. Außer für seinen Persönlichen Erfolg und für den Erfolg von Apple.

    1. Wenn Du den Start von IBM Computern und Apples Mac bei uns im Büro miterlebt hättest, dann wüsstest Du, warum Steve auf die Briefmarke gehört ;-)

  4. Du hast dich gar keine Ahnung ohne Steve Jobs würde es noch nicht einmal Windows geben, weil Bill Gates die ganzen Ideen nur von ihm abgeschaut hat als er noch bei Apple gearbeitet hat.

  5. Wenn es tatsächlich eine Briefmarke mit Steve Jobs geben sollte, wird diese wohl innerhalb Stunden ausverkauft sein und zum teuer gehandelten Sammlerobjekt mutieren. In zeiten niedriger Anlagezinsen sollte man vielleicht darüber nachdenken ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising