Dieser HD DLP Chip könnte endlich einen Projektor in Smartphones integrieren

projektor

Projektoren für Smartphones gab es bis jetzt nur in Form von Smartphone Cases. Das liegt daran, weil integrierte Projektoren zu viel vom Akku verbrauchen würden und das Smartphone zudem zu dick gestalten würden. Das Unternehmen Texas Instruments hat aber nun eine Lösung gefunden, um zukünftig einen Projektor in Smartphones zu integrieren.

Das HD DLP Pico Chipset ist mit einer Größe von gerade einmal 0,3 Zoll absolut winzig. Dabei kann es mit einer Auflösung von 1280 mal 720 locker mit seiner Konkurrenz mithalten. Das Chipset soll zudem zweimal mehr Helligkeit als die Konkurrenz bieten. Zusätzlich verspricht Texas Instruments, eine große Einsparung des Akkuverbrauchs im Vergleich zu anderen Projektoren für Smartphones.

Der HD DLP Chip könnte in Zukunft in Smartphones, Tablet, Computer und Camcorder integriert werden. Inwieweit Texas Instrument allerdings im Gespräch mit den Herstellern ist, verriet das Unternehmen nicht.

[Texas Instruments via Gizmodo.com]

Tags :
  1. es gibt einfach dinge die ich lieber in einem extra gerät haben will der platz den ein beamer ein nimmt könnte man besser für einen größeren akku nutzen

    1. Ja genau, man könnte ja auch einen Akku mit einfachsten Telefon-Funktionen versehen, und ihn dann den Leuten, die einen erweiterten Funktionsumfang scheuen, anbieten!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising