MWC: Sport-Smartphone Alcatel OneTouch Pop Fit

Pop Fit

Neben der Vorstellung der Mittelklasse-Handys Idol 2 und 2s gab Alcatel ebenfalls die Markteinführung seines Sport-Smartphones "Pop Fit" bekannt. Wobei die Bezeichnung Smartphone vielleicht nicht mehr zutreffend ist, da die Grenzen zum Wearable verschwimmen. So wird das preisgünstige Gerät (etwa 90 Euro) mit Zubehör für Sportler ausgeliefert.

Das Display ist nur 2,8 Zoll groß (240×320 Pixel), überhaupt ist das kompakte Gerät mit seinen Fitness-Funktionen dazu gedacht, mit Hilfe des mitgelieferten Bands am Oberarm getragen zu werden.

Als Sport-Wearable beschränken sich auch die Hardware-Spezifikationen auf das Wesentliche. So arbeitet der SoC mit einem 1 GHz Dualcore Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher sowie 4 GB internem Telefonspeicher, erweiterbar per microSD-Karte. Der Zielgruppe entsprechend wird das Gerät mit fünf farblich unterschiedlichen Battery Cases ausgeliefert.

Das OneTouch Pop Fit wird standardmäßig mit Android 4.2 betrieben, von Updates war bislang noch nichts zu hören. Es soll im Mai in den Handel kommen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising