Weltweite Porno-Suchbegriffe in Echtzeit

porn

Vorsicht, diese News sollte nur geöffnet werden, wenn der Arbeitgeber gegenüber anrüchigen Themen im Internet gelassen ist. PornMD zeigt in Echtzeit, welche Begriffe auf einschlägigen Seiten der pornografischen Webseiten angeklickt werden.

Auf der Website von PronMD finden sich so ziemlich alle Suchbegriffe zum Thema ‚Pornografie‘. Neben Namen bekannter Filmstudios und Filmstars können hier aber auch ganz bizarre Suchbegriffe gefunden werden – ‚sky poop‘ wäre hier ein Beispiel.

Sollte dieser Artikel also während der Arbeitszeit gelesen werden, dann versichert euch erst, dass ihr keine schrägen Blicke von eurem Chef oder den Kollegen erhaltet. Wer einen langsameren Live-Scroll als in unserem Artikel möchte, der sollte auf die Website von PornMD gehen.

ku-xlarge

[via Gizmodo.com]

Tags :
  1. Samsung hat das neue S5 vorgestellt und Gizmodo beschäftigt sich mit Suchbegriffen auf Pornoseiten… Peinlich für ne Gadgetseite…zeigt aber auch Charakter ^^

        1. Hahaha, klar, dass du dir das wieder schön redest. Aber alles gut, bleib so, das machts Lesenswert. Und S5 ist natürlich durchweg alt oder pur von Apple kopiert oder schlechter und die Teile sind nur die, die Samsung im iPhone nicht unterbringen konnte. Amen!

        2. Was hat denn das mit schönreden zu tun? Schaue dir doch mal an, wie lange es gedauert hat, bis das Update kam. Das sind Tatsachen, Punkt! Wenn du das nicht siehst, solltest du mal dringend zum Augenarzt gehen. Und klar hat Samsung kopiert, siehe Fingerabdrucksensor. Oder siehst du das auch nicht.

        3. Ich finds schon seltsam, bei den Macs haben sie sich immerhin 4 Tage Zeit gelassen, was bei so einem schwerwiegenden Fehler lang ist, aber das mal am Rande. Was deinen heiligen Sensor betrifft: Haben den nicht beide von anderen kopiert? Guckst du z.B. hier: http://www.areamobile.de/news/6864-htc-sirius-p6500-smartphone-mit-fingerprint-sensor (Meldung von 2007!). In sofern solltest du in der Tat mit deinen Kopiervorwürfen etwas zurückhaltender sein, denn ein Großteil dessen, was im iPhone steckt ist auch nicht gerade deren Erfindung. Das die Hersteller bei ihren Premiummodellen abwechselnd alles reinstecken, was andere machen und modern scheint ist ebenfalls keine Neuigkeit, oder möchtest du etwa behaupten, dass Apple so Dinge wie LTE, Kamerablitz oder gar den größeren Bildschirm (der ja an sich nie und nimmer nicht nötig sein sollte…) allein erdacht hat und die anderen das per Zeitreise rückwirkend kopiert haben?

        4. Was ist denn daran seltsam? Schafft man solche Updates neuerdings in ein paar Minuten?
          Und ich habe nie behauptet, dass Apple die Ersten mit diesem Sensor in einem Smartphone waren, nur mal so zur Info, aber das Samsung gerade jetzt damit kommt, ist natürlich reiner Zufall. Ja nee, is klar.
          Und was willst du mit “ heiliger Sensor „? Habe ich das irgendwo geschrieben? Darfst dir aber gerne mal anschauen, wie der bei Apple funktioniert, und wie es bei Samsung geht. Und dann schaust du mal, was besser funktioniert.

        5. Nun, bei dir siehts so aus als wär am S5 nichts Neues, ausser, dass sie mal wieder nur von Apple kopiert haben, dem ist nicht so und das, was sie vermeintlich kopiert haben, hat Apple selbst kopiert, wie die anderen genannten Sachen die auch Apple nur dem Modetrend gezollt hat – grossartig Neues hat das letzte iPhone übrigens auch nicht gezeigt. Abgesehen davon kann ich zum Sensor von Samsung wenig sagen, da ich maximal das nachplappern kann, was andere schreiben, ich hab noch keins in der Hand gehabt (und werd ich auch so schnell nicht), ich denke du auch kaum. Wie sich dieser (nach meiner Meinung ohnehin überflüssige) Sensor letztlich darstellt wissen wir erst, wenn die Geräte im Gebrauch sind, bei Apple gabs da auch genug Geschrei im Voraus (bezüglich leicht zu betrügen usw.). Was „goto fail“ betrifft, lies einfach mal hier ( http://www.mactechnews.de/news/article/SSL-Sicherheitsluecke-kann-aktiv-ausgenutzt-werden-157829.html?comments=visible ) ein wenig, ich befürchte zwar, dass du die Zusammenhänge wieder verdrehst, aber Interessierte werden verstehen, dass Apples Umgang damit alles andere als lobenswert ist. Manch anderer Hersteller ist da nicht besser oder noch erheblich übler, aber wenn man vorgibt Premium zu sein, dann sollte man sich auch so verhalten.

        6. Ich weiß, dass das S5 auch Dinge an Bord hat, die interessant sind, wie z.B. der Stromsparmodus, das ist ne feine Sache, habe ich auch schon im passenden Thread geschrieben. Aber dass es Samsung immer noch nicht geschafft hat, die Kamera bündig einzubauen, oder den Lautsprecher von der Rückseite zu entfernen, ist schon ein Armutszeugnis. Nun zum Fingerabdrucksensor. Die Personen, die bis jetzt den Sensor ausprobiert haben, schreiben, bzw. sagen, dass er nur funktioniert, wenn man mit dem Finger exakt senkrecht darüber streicht. Beim 5S musst du bloß kurz den Finger auflegen, und die Sache hat sich erledigt. Bei Samsung finde ich wiederum gut, dass man damit auch persönliche Fotos schützen kann. Wie du siehst, nicht alles ist meiner Meinung nach schlecht. ;-)

          Das mit OSX ist mir neu. Wenn das wirklich stimmt, dann ist das in der Tat eine Sauerei. Da sollte sich schnellstens was ändern, da stimme ich dir zu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising