MWC: emporia präsentiert ein Seniorenhandy mit Android

emporia

Der österreichische Hersteller emporia hat auf dem MWC ein neues Smartphone für Senioren vorgestellt. Das emporiaSmart läuft auf Android-Basis und richtet sich an die speziellen Bedürfnisse älterer Menschen.

Für ältere Menschen können moderne Smartphones eine Überforderung darstellen: kleine Symbole, eine noch kleinere Tastatur und eine Unmenge an Funktionen. Das emporiaSmart will ein Smartphone sein, mit dem sich auch Senioren leicht zurecht finden – ohne dabei aber auf hochwertige Hardware verzichten zu müssen.

Und so beeindruckt das emporiaSmart auch mit seinen Daten: Android 4.3 als Basis, ein helles 4,5-Zoll-Display und ein starker Akku mit 2600 mAh. Eingebaut sind außerdem eine 5 Megapixel-Kamera und eine Frontkamera zur Videotelefonie.

Die Menüführung hingegen unterscheidet sich stark von der herkömmlicher Smartphones. Es gibt nur wenige, dafür wichtige Funktionen, die durch besonders große Buttons angewählt werden können. Besonders wichtig: auf der Rückseite des emporiaSmart ist eine Notfalltaste angebracht, mit der eine zuvor eingespeicherte Nummer sofort angewählt werden kann.

Eine Besonderheit des emporia dürfte auch jüngeren Nutzern gefallen: das Ladekabel wurde so umgestaltet, dass sich der Micro-USB-Stecker mühelos zum Laden in das Gerät einführen lässt. Das Smartphone für die ältere Generation soll Ende 2014 für rund 200,- Euro auf den Markt kommen.

mwc2014_teaser_525 Kopie

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising