Prime Instant Video – neues Streaming-Angebot von Amazon

(Bild: Amazon)

Anzeige: Amazon hat den Streaming-Dienst Amazon Instant Video in Deutschland gestartet. Über den neuen Video-on-Demand-Service erhalten Nutzer Zugriff auf unzählige Filme und Serienepisoden des Anbieters Lovefilm. Das Angebot umfasst beispielsweise aktuelle Streifen wie “Ich – Einfach Unverbesserlich”, “Men in Black 3″ oder “Star Trek: Into Darkness”. Zudem können Mitglieder aus US-Serien-Hits wie “2 Broke Girls“, “The Big Bang Theory”, “Breaking Bad” und “Two and a half Men“ sowie Kindersendungen wie “Shaun das Schaf” oder “Es war einmal…” wählen.

Jetzt Amazon Prime Instant Video 30 Tage lang kostenlos testen!

Seine Lieblingsfilme und –Serien können Kunden auch nicht nur online am Rechner oder Mac anschauen, sondern über eine Vielzahl von Endgeräten wie Smartphones, Tablets, Spielekonsolen, Blu-ray-Player oder Smart TVs empfangen. Unterstützt sind beispielsweise das Apple iPhone, das iPad und iPad Mini, der iPod Touch, das Kindle Fire HDX, HD7 und HD, die Xbox One, sein Vorgänger 360, die PlayStation 3 und PS4, Nintendos Wii (nicht Wii Mini und Wii U) sowie eine Reihe an Samsung, LG und Sony Smart TVs ab dem Baujahr 2012. Android-Smartphones bleiben bisher leider noch außen vor. Eine komplette Liste aller kompatiblen Geräte hält Amazon auf seiner Webseite bereit.

Zum Gizmodo-Test von Amazon Prime Instant Video gehts hier

Amazon Instant Video lässt sich auf verschiedene Weisen nutzen. Zum einen gibt es das als Prime Instant Video bezeichnete Angebot, das den unbegrenzten Zugriff auf über 12.000 Filme und Serienepisoden von Lovefilm umfasst, ab sofort standardmäßig in Kombination mit einer Amazon-Prime-Mitgliedschaft. Diese kostet jetzt für alle Prime-Kunden 49 Euro statt den bisherigen 29 Euro pro Jahr. Damit liegen der Preis für die Kombination von Prime-Mitgliedschaft und Lovefilm mit einer Ersparnis von 56,59 Prozent deutlich unter den Kosten für die beiden Einzelmitgliedschaften (83,88 Euro für Lovefilm On Demand und 29 Euro für Prime).

amazon_instant_video2a

Mitglieder, die eine Prime-Mitgliedschaft vorrangig aufgrund eines Kindle-eBook-Readers abgeschlossen haben, zahlen damit aber künftig 20 Euro mehr, auch wenn sie das Streaming-Angebot nicht nutzen möchten. Die Umstellung auf den höheren Preis erfolgt automatisch zum nächsten Fälligkeitstermin. Dieser ist unter „Mein Konto, Einstellungen, Amazon Prime-Mitgliedschaft verwalten“ zu finden. Das bedeutet, Prime-Kunden zahlen erst den höheren Preis, wenn die jährliche automatische Verlängerung des Vertrages ansteht – sofern diese nicht in den Einstellungen abgeschaltet wurde. Bis dahin kann das Angebot für die bisherigen 29 Euro genutzt werden.

Neukunden, die sich noch heute während des “Countdown”-Zeitraums anmelden, erhalten das neue Prime noch zum Vorzugspreis von 29 Euro im ersten Jahr. Alternativ kann jeder Amazon-Nutzer, der noch kein Prime-Mitglied ist, nach wie vor auch das neue Angebot von Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos testen.

amazon_instant_video

Prime Instant Video kann weiterhin auch getrennt von einer Prime-Mitgliedschaft gebucht werden. Die monatlich kündbare Mitgliedschaft kostet 7,99 Euro im Monat und bietet ebenfalls unbegrenzten Zugriff auf alle in Prime Instant Video enthaltenen Filme und Serien. Diese sind übrigens durch ein Prime-Symbol in der linken, oberen Ecke gekennzeichnet. Alle Prime-Instant-Video-Mitglieder haben zusätzlich auch Zugang zu exklusiven Serien-Hits wie Revenge, Scandal sowie original Amazon-Serien wie Alpha House oder Betas (ab 28.02.2014).

Neben dem monatlichen und jährlichen Abo-Modell bietet Amazon seinen Instant-Video-Dienst auch ohne Mitgliedschaft an. Über den Amazon Instant Video Shop können Kunden über 25.000 Filme und Serienepisoden auch einzeln kaufen und oder ausleihen. Um Titel erstehen zu können, müssen Käufer eine 1-Click-Zahlungsart in ihrem Amazon-Benutzerkonto hinterlegen. Das Angebot des Instant-Shops umfasst beispielsweise Kino-Hits wie Gravity, Wolkig auf Aussicht mit Fleischbällchen oder Turbo sowie Serien wie House of Cards, Games of Thrones und Homeland.

amazon_instant_video4