MWC: Dolby macht das Handy zum Raumklangwunder [Videointerview]

MWC 2014  Fritz Deininger von Dolby im Interview

Vor etwa einem Jahr startete Dolby "Atmos" - das Kinosoundsystem für räumlichen Klang. Atmos kann über 120 verschiedene Boxen ansteuern und so für nie dagewesenen Sound im Kino sorgen. Jetzt simuliert Dolby den räumlichen Klang in High-End-Smartphones und Tablets - über gewöhnliche Kopfhörer! Wir haben mit Fritz Deininger auf dem MWC über diese wirklich beeindruckende Technik geredet.

Schon vor etwa einem Jahr konnten wir uns ein Bild von der beeindruckenden Technik Atmos machen. Jetzt kann diese unglaublich aufwändige Technik (mindesten 50 Boxen werden bei Atmos normalerweise eingesetzt) auf High-End-Smartphones und Tablets mit der Qualcomm Snapdragon 800er Serie einiger ausgewählter Hersteller wie Samsung oder Amazon fast in Perfektion simuliert werden. Mit ganz normalen Kopfhörern können so präzise Klangquellen örtlich identifiziert werden – völlig egal ob das Geräusch von links-hinten oder direkt über einem kommt. Auch gibt es schon jede Menge Blockbuster, die dieses Format unterstützten. Leider mangelt es jedoch dennoch an Filmen, die für die kleinen Smartphone- und Tablet-Alleskönner modifiziert und optimiert wurden. Wir haben uns auf dem MWC mit Fritz von Dolby unterhalten und jede Menge weitere sehr spannende Details erfahren. Schaut selbst!

mwc2014_teaser_525 Kopie

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising