MWC: Motorolas Moto Maker kommt auch nach Deutschland

motox

Auf dem MWC in Barcelona hat Motorola angekündigt, Moto Maker im zweiten Quartal 2014 auch in Deutschland einführen zu wollen. Mit Moto Maker kann das Design von Motorolas Top-Modell Moto X individualisiert werden.

Noch gibt es Moto Maker nur in de USA. Nutzer können über diese Plattform das Aussehen ihres Moto X individuell bestimmen. So lässt sich für das Design der Rückseite des Smartphones aus insgesamt 23 Farben und Materialien wählen, darunter echtes Holz. Für das Frontdesign stehen zwei Farben (schwarz und weiß) zur Auswahl, außerdem können die Nutzer eine persönliche Nachricht auf das Phone gravieren lassen.

Käufer des Moto X können wählen, ob sie ihr Smartphone mit 16 oder 32 Gigabyte internem Speicher ausrüsten wollen und spezielle Accessoires wie Kopfhörer hinzubestellen. Wie teuer ein individualisiertes Moto X in Deutschland sein wird, ist noch nicht bekannt.

mwc2014_teaser_525 Kopie

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising