Mt. Gox ist bankrott – alle Bitcoins weg?

BitcoinTastatur

Für die Bitcoin-Börse Mt. Gox ist das Worstcase-Szenarion eingetreten: die Seite wurden gehackt, alle Bitcoins sind möglicherweise verloren.

Mt. Gox war bislang einer der größten Handelsplätze für die Crypto-Währung Bitcoin. Schon seit Wochen klagten allerdings Nutzer über technische Probleme mit der Seite, zuletzt waren Transaktionen überhaupt nicht mehr möglich. Jetzt wurden offenbar Bitcoins im Wert von etwa 400 Mio. US-Dollar (290 Mio. Euro) von Hackern gestohlen. Heute meldete Mt. Gox schließlich Insolvenz an und beantragte Gläubigerschutz.

Die Seite selbst ist momentan nicht mehr erreichbar, lediglich eine Nachricht von Mark Karpeles, Betreiber von Mt. Gox, ist dort zu finden. In ihr heißt es unter anderem, Karpeles arbeite “mit Unterstützung verschiedener Parteien hart dran, eine Lösung für die momentanen Probleme zu finden.” Außerdem teilt er mit, sich noch in Japan zu befinden. Zuvor war spekuliert worden, Karpeles könnte das Land, in dem sich der Sitz von Mt. Gox befindet, möglicherweise fluchtartig verlassen haben. Nutzer, denen ein wirtschaftlicher Schaden entstanden ist, dürfte diese Nachricht dennoch kaum beruhigen.

[via Der Standard]

mwc2014_teaser_525 Kopie

Tags :
  1. …Die Seite wurde nicht gehackt, es haben lediglich Cracker eine Sicherheitslücke in der Implentierung der Wallet Software ausgenutzt und somit Transaktionen 2 mal und öfters vorgenommen.
    Dadurch wurden Bitcoins abgegriffen, das hatte aber nichts mit der Web-Seite zu tun, sondern der implentierung des Bitcoin Wallets.

  2. Das nenn ich mal ein schnelles Ende. Das so ein Modell nach ein paar Jahren auch Feinde findet, hätte sich jeder denken können. An Sicherheitsmaßnahmen für die Plattform der Crypto-Währung von MtGox hätte der Herr Kerpeles auch mal denken können – die Webseite hatte so viele Sicherheitslücken wie Microsoft Windows 95 in seinen besten Jahren.

        1. Sind immerhin nen ganzes Stück eingegrochen im Wert, scheinen sich aber wieder zu stabilisieren langsam ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising