Laufende Lampionblumen-Roboter sorgen im Garten für Beleuchtung [Video]

lampionroboter

Bei Gartenbeleuchtung spielt neben der Optik auch die Sicherheit eine Rolle – niemand will schließlich im Dunkeln in einen herumliegenden Rechen treten. Statt aber den ganzen Garten mit Flutlicht auszuleuchten, könnte man auch einfach eine Lampionblume auf einen Roboter schnallen, der einem auf Schritt und Tritt folgt und für Licht sorgt.

Dank Alvaro Cassinellis neuester Erfindung kann man bei der Gartenparty der Zukunft einfach jedem Gast einen Leuchtroboter zuweisen. Die Roboter verfügen über Infrarotentfernungsmesser, es besteht also keine Gefahr, dass sie jemanden anrempeln oder in einen Teich fallen.

Cassinellis Vision geht sogar so weit, dass die Roboter irgendwann synchron funktionieren sollen und beispielsweise in Reihen einen Weg beleuchten oder für eine Lichtshow sorgen. Bis dahin sind sie aber vor allem ein Experiment, will man also seinen Garten auf die nächste Stufe bringen, muss man sich die vierbeinigen Roboter für je 700 Euro selbst anschaffen und sich ans Programmieren machen. [Alvaro Cassinelli via Trossen Robotics via IEEE Spectrum]

mwc2014_teaser_525 Kopie

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising