Sportwagen-Ikone Koenigsegg und Razer arbeiten zusammen

Blade_Koenigsegg

Der Sportwagenhersteller Koenigsegg und die Computerzubehör-Designer von Razer wollen zusammen eine Reihe unverkäuflicher Koenigsegg Limited Edition Razer Blade Laptops herstellen. Später sollen weitere Produkte der Kooperation auch ihren Weg zu den Händlern finden.

Im März 2014 wird auf dem Internationalen Auto-Salon in Genf das Koenigsegg Razer Blade vorgestellt. Dort werden einige Glückliche den Koenigsegg Agera R, der im wahren Leben satte 1115 PS unter der Haube hat, virtuell auf dem Koenigsegg Razer Blade Laptop fahren dürfen. Die limitierte Edition des unverkäuflichen Blade Laptops wird dann an einige wenige ausgewählte Koenigsegg-Besitzer und Razer-Fans verlost. Wer sich nicht zu diesem Personenkreis zählen darf, hat dank diesem Gewinnspiel dennoch eine kleine Chance auf ein Koenigsegg Razer Blade.

Blade_Koeningsegg FrontDie Design-Partner Koenigsegg und Razer möchten aber nicht nur den sehr dünnen, CNC-gefrästen Hochleistungslaptop hervor-bringen, sondern damit den ersten Schritt einer langen Partnerschaft begründen.

„Für mich ist Koenigsegg der Archetyp, an dem sich alle Design-Innovationen messen lassen müssen – ein Unternehmen, das Schönheit, Performance und reine Kraft kombiniert“, sagt Min-Liang Tan, Mitgründer, CEO und Creative Director von Razer mit Sitz in Kalifornien.

Vor allem fürs Auge soll man in Zukunft einiges von Razer und Koenigsegg erwarten können. Ob diese Produkte dann allerdings für den kleinen Mann erschwinglich sind, darf man durchaus bezweifeln.

[Pressemitteilung Razer]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising