Walmarts futuristische Advanced Vehicle Experience [Video]

wave1

Bei einer Flotte von 7.000 Sattelschleppern ist es kaum verwunderlich, dass Walmart an der Entwicklung effizienterer Transportfahrzeuge interessiert ist. Das ultra-aerodynamische Walmart Advanced Vehicle Experience (oder kurz WAVE) ist leichter und sparsamer als aktuelle Laster und kann mit den verschiedensten Treibstoffen betrieben werden.

Die Tests für WAVE haben gerade begonnen, der Motor ist ein extra konzipierter Hybridantrieb mit Mikrogasturbine, der mit Diesel, Biodiesel oder Erdgas gefüttert werden kann. Außerdem wäre die – natürlich begrenzte – Fahrt mit den Bordbatterien möglich.

wave2

Das futuristische Design sorgt für 20 Prozent verbesserte Aerodynamik im Vergleich zu den aktuellen Walmart-Fahrzeugen und positioniert den Fahrersitz in der Mitte, links und rechts neben dem Lenkrad sind zwei LCDs für die Sicht an den Seiten platziert.

Der Hänger wurde zum großen Teil aus Kohlefaser hergestellt und wiegt darum fast 2.000 Kilogramm weniger als die vorher genutzten Modelle. Wann und ob WAVE zum Einsatz kommen soll, ist noch nicht klar, das Konzept ist so bisher eher als Versuch einzuordnen, verschiedene Lösungen zur gesteigerten Effizienz auszutesten. [Walmartvia Inside EVs]

Tags :
  1. Sieht mir nach ziemlichen Colani Imitaten aus. Oder war der am Ende daran beteiligt?
    Wäre jedenfalls mal wieder ein Beispiel für ein Produkt, dass hierzulande erfunden wurde, sich aber nehmend umzusetzen getraut hat. Dann wird’s im Ausland gebaut und wir feiern deren erfindungsgabe…

    1. Das war auch mein erster Gedanke: Das ganze Fahrzeugkonzept sieht nach einer vereinfachten Version des ursprünglichen Colani-Designs aus.
      Aller muss man auch anmerken, das Windkanaltests bzw. deren Computersimulationen zu recht ähnlichen Lösungen führen dürften.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising