Dieser kettenrauchende Waffennarr baut seinen eigenen Reaktor

doug

Er raucht Kette. Er liebt Waffen. Und er sieht fast aus wie ein Obdachtloser. Aber Doug Coulter ist auch ein großartiger Büchsenmacher und Do-it-yourself-Ingenieur. Und er hat seinen eigenen Nuklearreaktor gebaut.

Motherboard hat Coulter besucht, um seinen Reaktor zu besichtigen und zu sehen, wie er so lebt. Herausgekommen ist eine unterhaltsame Kurz-Doku. Sein Lebensstil und seine Sicht auf die Welt sind erfrischend und ziemlich verrückt, und in seinem Online-Forum stellt er all sein Wissen zu Waffen und Munitionen für jeden zur freien Verfügung.

Motherboard schreibt über ihn:

Aber Dougs aufregendste Schöpfung ist sein selbstkonstruierter Kernfusionsreaktor. Dougs Streben nach einer unerschöpflichen, sauberen und autarken Energiequelle findet in seiner „Bude des kreativen Chaos“ statt, wie er seine Werkstatt nennt, die sich direkt unter seinem Schlafzimmer befindet.

Mit seiner Guerilla-Forschung arbeitet Doug übrigens an einer Idee, die auf Überlegungen von Philo Farnsworth aus den 1960er Jahren basiert. Noch ist es allerdings niemandem gelungen, einen funktionierenden Nuklearfusionsreaktor zu bauen, der mehr Energie erzeugt, als er verbraucht.

Update: Wir wurden per Mail darauf hingewiesen, dass es kürzlich wohl doch Wissenschaftlern gelungen ist, mehr Energie zu gewinnen als dem Fusionsreaktor zugeführt wird. Danke an Timme!

[Motherboard via gizmodo.com; Foto: Screenshot von Motherboard]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising