Der türkische Ministerpräsident droht mit Verbot von Facebook und YouTube

erdogan2

Was machen autoritär regierende Politiker mit Medien, die kritsch über sie berichten? Sie verbieten die Quälgeister einfach. Auch der türkische Ministerpräsident Erdogan scheint dies vorzuhaben. Seine Feinde: Facebook und YouTube.

Kaum waren die Proteste um den Taksim-Platz abgeflaut, setzte in den vergangenen Wochen ein neuer Skandal den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan unter Druck. Im Internet waren Mitschnitte von Telefongesprächen aufgetaucht, die Erdogan dem Vorwurf der Bestechlichkeit aussetzten. Erdogan selbst sprach von Fälschungen mit dem Ziel, ihn zu diskreditieren. Auftraggeber sei Fethullah Gülen, Kopf der mächtigen Gülen-Bewegung, die in Rivalität zu Erdogan und seiner regierenden AKP steht.

Um dem Auftauchen immer neuer Telefonmitschnitte zu begegnen, will Erdogan jetzt Facebook und YouTube verbieten – dies kündigte er gestern im türkischen Fernsehsender ATV an. “Ich werde nicht zulassen, dass unsere Nation Facebook und YouTube geopfert wird”, zitiert ihn Spiegel Online.

Die Türkei liegt heute im Ranking zur Pressefreiheit, das die Organisation Reporter ohne Grenzen jährlich veröffentlicht, auf Rang 154 und damit nur drei Plätze vor Belarus (Weißrussland), der letzten Diktatur Europas. Ein Verbot von YouTube und Facebook dürfte das Land noch weiter nach hinten katapultieren.

Nach den Regionalwahlen am 30. März will Erdogan im Falle eines Wahlsiegs der AKP seine Drohungen umsetzen.

[Foto: Mental Balance bei flickr.com]

Tags :
  1. Jedes Volk bekommt die Politiker, die es verdient. Wenn die Türken es jetzt noch nicht peilen, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Der EU-Beitritt ist unter diesen Voraussetzungen weit weit weg…

    1. du bist so schlau
      …wenn die türken es nicht peilen… alter

      Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Was habt ihr eigentlich für Probleme mit meinem ersten Kommentar? Der Mann legt diktatorische Züge an den Tag, tritt alles Erreichte mit Füßen und ich darf das nicht kundtun? Wenn ihr das wieder mit Türkenhass verwchselt, ist eh nicht mehr zu helfen… Außerdem darf ja wohl Kritik daran erlaubt sein, dass der Mann so eine Unterstützung erfährt…
      Übrigens habe ich nicht angedeutet, dass unsere Politiker durchweg aus edlen Staatsdienern bestehen… Aber in Deutschland wären Politiker mit solch einem Gebaren nach zwei Tagen weg vom Fenster!

      1. Das Problem ist dass deutsche Politiker unter dem Strich das selbe machen. Nur eben etwas verlogener, diplomatischer und dezenter.
        Oder fühlt sich Deutschland tatsächlich noch durch seine Politiker gut Vertreten?

      2. Wie dumm hier einige leute sind -_- ich hab erdogan nicht verteidigt! Du dummes arschloch sagst das türkische volk würde diesen tyrannen verdienen! Was hat denn das türkische volk getan dass es so einen penner verdient? Und @Marco! Wenn du glaubst dass unsere kanzlerin einen deut besser sei bist du absout hängengeblieben! Merkel kritisiert die türkische polizei dass diese mit orangen gas auf demonstranten schiesst verheimlicht aber dass dieses gas aus deutschland kommt! Oder ihre verkackten deals mit usa und israel interessiert dich auch nicht? Deutsche politiker gehören zu den top ten der korruptesten betrüger der welt! Nur weil diese clever sind und das nicht so offensichtlich tun! Und jetzt meine frage: verdienen wir deutsche so einen scheiss in regierender position?

    2. @Bigshad
      Diee Leute mit Erdogan zu vergleichen zeugt aber auch nicht gerade von Intelligenz. Dieser Mann ist brandgefährlich, und das ist erst der Anfang. Das türkische Volk kann da meiner Meinung nach gar nicht viel daran ändern. Auch da wird ganz bestimmt bei einer Wahl manipuliert.

  2. Was würde wirklich passieren, wenn es ab morgen kein FB mehr gäbe …?
    Vor dem Runtervoten, bitte sich ganz kurz der Vorstellung hingeben.

  3. 1. Medien berichten nicht kritisch. Sie berichten einseitig. Selbst die kleinste Dorfzeitung gehört einem Rupert Murdoch oder sonst einem der 5 großen beherrschenden Medianetzwerken an. Alle sin dinhabergeführt.
    2. Fälschungen sind wirklich einfach herzustellen und werden der Sensation wegen gerne mal in Kauf genommen.
    3. Meinungsmache ist sehr einfach. Siehe diesen Artikel

  4. Und in Deutschland stehen die Polizisten nur rum und verteilen Blümchen auf den ganzen Demos hahaha. Stimmt in Deutschland sind die Politiker so blöd das sie ihre Titel herbeischwindeln, ganz Armes Deutschland von welchen Personen wir hier regiert werden. Das einzige wo Deutschland gut drin ist IMMER MIT DEN FINGER AUF ANDERE ZEIGEN BLOß NICHT IM EIGENEN LAND GUCKEN

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising