Morpheus: Diese Aufnahme stammt aus keinem Science-Fiction-Film

morpheus

Was wie die Landung eines Raumschiffes auf einem fernen Planeten aussieht, ereignete sich tatsächlich auf der Erde. Das Bild zeigt einen erfolgreichen Test des Projekt Morpheus auf dem Gelände des Kennedy Space Center in Florida.

Mit Morpheus wird ein wiederverwendbares Fluggerät entwickelt, das vertikal starten und landen kann. In dem Testflug im Video erreichte das Bravo-Vehikel eine Flughöhe von 142 Metern und legte eine Strecke von 194 Metern in 36 Sekunden zurück. Das Vehikel könnte in Zukunft zur Landung auf dem Mond oder Asteroiden genutzt werden. [NASA]

Tags :
  1. Das sieht ja ganz nett aus. Aber gibt es das nicht schon “ewig”? Wie ist den Die Kapsel der Apollo-Missionen seinerzeit gelandet? Was ist der Unterschied/das Besondere? Bitte mehr Info. Was bringt mir die Höhenangabe und Entfernung wenn ich nach Lesen des Artikels keine Hintergründe kenne. Ich bin heute mit meinem Auto 35 km auf null Meter über dem Boden in einer halben Stunde gefahren. Wäre das auch erwähnenswert ;)

  2. Ziemlich primitiv sieht das aus. Das soll die Zukunft sein? Ich fürchte, in ein paar Jahrzehnten lacht man sich krank über diese Szenen.

  3. Was ist der Unterschied? Morpheus kann senkrecht landen und starten, das konnte die Apollo Mondlandekapsel nicht. Morpheus agiert autonom, das konnte Apollo auch nicht. Zudem verfügt Morpheus über ein neuartiges umweltfreundliches Antriebssystem, das auf Sauerstoff und Methan als Treibstoff setzt. Und wiederverwendbar ist sie auch noch. Reicht das.

      1. Danke Marco!
        Aber wo in dem Artikel stehen deine Fakten? Da steht nichts von autonom (konnte Lunarmodul eigentlich auch), vom Treibstoff, … Darum geht es mir auch. Selbst bei der NASA recherchieren sehe ich irgendwie nicht als die Lösung für die Schwächen eines Artikels.

  4. Nasa hat es vor vor mehr als 40 Jahren mit Neil Armstrong versucht, ht aber das Erste und Einzigemal fehlgeschlagen, Neil wäre fast verunglückt. Bei mir stellt sich die frage, wie hatte er dann die Mondfäre auf dem Mond so tadellos gelandet ohne vorher einen erfolgreichen Test gemacht zu haben ? Und damals hatten sie keinen so fortschritkichen, wendigen Landemodul. Ich glaube, wenn sie es damals wircklich versucht hätten, wären sie tot ! Weil der heutige Computer fähig ist das Modul gerade zu halten, damals geschah das aber per Hand.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising