iOS 7.1 ist da

IMG_1373

Apple hat mit IOS 7.1 die neue Version seines Betriebssystems für das iPad, das iPhone und den iPod touch veröffentlicht. Und eines können wir euch schon vorab verraten: Es lohnt sich wirklich, das Update aufzuspielen. Die iOS-Geräte hängen danach deutlich besser am Gas.

Apples iOS 7.1 kann über die Softwareaktualisierung im IOS-Gerät oder über iTunes installiert werden, wobei das über die WLAN-Verbindung der Geräte aufspielbare System deutlich kompakter ist als der Weg über iTunes, wo über ein GByte Daten herunter gezogen werden müssen.

Laut Apple enthält das Update folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

* CarPlay
* iOS-Erlebnis speziell fürs Auto entwickelt.
* Schließen Sie Ihr iPhone einfach in einem Fahrzeug an, in dem CarPlay aktiviert ist.
* Unterstützung für Telefon, Musik, Karten, Nachrichten sowie Audio-Apps von Drittanbietern.
* Bedienung über Siri sowie den Touchscreen und die Knöpfe und Schalter des Autos.
* Siri
* Manuelle Steuerung von Siri, indem Sie während des Sprechens die Home-Taste gedrückt halten und sie loslassen, wenn Sie fertig sind. Alternativ kann Siri auch weiterhin automatisch erkennen, wenn die Spracheingabe beendet wurde.
* Neue, natürlicher klingende männliche und weibliche Stimmen für Chinesisch (Mandarin), britisches Englisch, australisches Englisch und Japanisch.
* iTunes Radio
* Mit dem Suchfeld über „Empfohlene Sender“ können mühelos neue Sender erstellt werden, indem Sie einfach den Namen Ihres Lieblingsinterpreten oder Ihren Lieblingstitel eingeben.
* Kaufen Sie Alben, indem Sie im Modus „Sie hören” einfach nur auf eine Taste tippen.
* Abonnieren Sie iTunes Match auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod touch, um iTunes Radio werbefrei zu hören.
* Kalender
* Zeigen Sie Ereignisse wahlweise in der Monatsansicht an.
* Länderspezifische Feiertage werden für viele Länder automatisch hinzugefügt.
* Bedienungshilfen
* Die Option „Fettschrift“ ist jetzt für die Tastatur, den Rechner und für viele Symbolglyphen verfügbar.
* Die Option zum Reduzieren der Bewegung ist jetzt für Wetter, Nachrichten sowie Multitasking-UI-Animationen verfügbar.
* Neue Optionen ermöglichen das Anzeigen von Tastenformen, Verdunkeln von App-Farben und Reduzieren der Farbtemperatur.
* Neue Kameraeinstellung zum automatischen Aktivieren von HDR für iPhone 5s.
* Unterstützung für den iCloud-Schlüsselbund in weiteren Ländern.
* FaceTime-Anrufbenachrichtungen werden automatisch gelöscht, wenn der Anruf auf einem anderen Gerät angenommen wurde.
* Beheben eines Fehlers, der gelegentlich zum Abstürzen des Home-Bildschirms führte.
* Verbesserungen bei der Touch ID-Fingerabdruckerkennung.
* Verbesserte Leistung beim iPhone 4.
* Verbesserte Anzeige des Symbols für ungelesene E-Mails, wenn die Anzahl 10.000 übersteigt.
* Weitere Optimierungen der Benutzeroberfläche.

Und jetzt sind wir natürlich auf eure Erfahrungen gespannt. Wir konnten auf unseren Geräten deutlich schnellere App-Wechsel und Animationen feststellen. Damit ist iOS 7 wieder genauso fix wie iOS 6.

Tags :
  1. iOS7 sieht jetzt richtig gut an. Der überarbeitete Look der Telefon App gefällt mir besonders. Auch die Tastatur sieht jetzt besser aus (vorher konnte man den Status der Hochstelltaste nicht sehr gut erkennen). Die größte Verbesserung dürfte aber wohl CarPlay und Siri sein. CarPlay würde ich gern mal ausprobieren, sobald es die ersten Nachrüstsets fürs Auto gibt. Bei Siri hab ich festgestellt, dass auch die Erkennung von gesprochenen Sätzen enorm erweitert wurde. Allerdings hat Google da die letzten Monate auch nicht geschlafen. Siri und die Sprachsuche von Google liefern sich ein gute Kopf an Kopf rennen.

    1. Die Jailbreak Community verliert immer mehr an Bedeutung. Es gab letztens mal ein Artikel im Netz, dass immer weniger Jailbreaks aufs iPhone spielen. Das ist natürlich jedem selbst überlassen. Aber jeder der keinen Jailbreak hat braucht nur mal auf die Seite Apfeleimer gehen. Dort findet man eine schöne Übersicht der angeblich besten Apps die man dann mit einem Jailbreak zusätzlich hat. Ich hab die mir mal alle angesehen und ehrlich gesagt, dafür lohnt sich der Jailbreak nicht. Vielleicht kennst du aber bessere Apps als die, die da gezeigt werden…

      http://apfeleimer.de/2014/03/ios-7-jailbreak-ueber-50-top-cydia-tweaks-im-video

      1. Nun ja, da Apple (mein aktueller Stand, verbessert mich bitte, wenn ich falsch liege!) zum goto-fail-Fehler die Updates leider so gestaltet hat, dass IOS-7-fähige Geräte den Patch nur in Verbindung mit IOS-7 bekommen (also nicht wunschgemäß auf 6 bleiben können) gibt es schon Gründe. Es gibt nicht wenige Firmen die hausinterne Apps nutzen, welche noch nicht zu 7 komptaibel sind. Wer also auf IOS-6 angewiesen ist (oder es bevorzugt) und ein 7-fähiges Gerät hat, muss (oder, so ich inzwischen falsch liege: musste) selbigen Patch per Jailbreak einspielen.

        1. Das ist typisch: Interessante Info wertfrei geliefert und schon bewertet ein Fanboy das schlecht, weil es ihm nicht passt. Arm!

    1. Bin ich der einzige, der Gizmodo nicht mehr liest, weil ihm das dauernde Verherrlichen von Apple-Müll auf die Nerven geht? Ios 7.1 .. holt es euch .. jailbreaks verlieren an bedeutung…. AUAAAA!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising