Dyson: Propeller-lose Lüfter sind jetzt 75 Prozent leiser

19gh5dkf15ihojpg

Vor mehr als vier Jahren stellte Dyson einen Lüfter vor, der ohne sichtbaren Propeller arbeitete. Nun gibt es eine neue Modellserie, die deutlich leiser als die Air Multiplier aus dem Jahr 2009 arbeiten soll.

Das Geheimnis der flüsterleisen Lüfter ist eine neu konstruierte Luftführung innerhalb des Gehäuses und ein überarbeiteter Lüfter im Sockel, der die Luft ansaugt und in den Ring bläst. Außerdem wurde ein Helmholtz-Resonator über den Motor gebaut. Er wird als Resonanzabsorber verwendet.

Das Ergebnis ist ein deutlich leiserer Lüfter, der auch beim Einschlafen nicht stören soll. Die Lüfter sind in drei Größen und zahlreichen Farbstellungen erhältlich und sollen 300, 400 und 450 US-Dollar kosten.

[Via Dyson, gizmodo.com]

Tags :
  1. Ich würd mir das Teil direkt kaufen wenn ich 400 Dollar locker hätte, find die Teile echt stylisch und die Technik interessant!

    Obwohl warte mal, wenn ich soviel Geld übrig hätte würde ich mir wahrscheinlich doch eher eine Klimaanlage kaufen..

  2. Dyson = „Vollendete“ und elegante HiTec, wenn auch nicht preiswert…
    Nix für Prekariat…

    Als nächstes könnte aktiver Lärm- Kompensationssysten folgen, der die Lärmgeräusche mit Mikrofonen aufnimmt, diesen um 180 Grad in der Phase drehte, und gegenphasig über Lautsprecher abstrahlt, um den Restlärm so zu kompensieren.

      1. Das ist nicht geschwollen, nur präzise oder genau, falls Dir das lieber ist. Welchen Begriff hättest Du benutzt, um die gleiche Aussage zu treffen?

        1. @Posh
          Begriff verfehlt. Ich sagte gleiche Aussage, keine Abwertungen. Also 5- für Dich plus Empfehlung, die Definition von Prekariat nachzulesen und 3x an die Tafel zu schreiben. Setzen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising