Whatsapp-Update: Jetzt können auch Android-Nutzer ihren Online-Status verbergen

(Bild: Facebook)

Ein Whatsapp-Update für Android-Geräte fügt einige Datenschutzoptionen sowie neue Widgets hinzu. So können nun auch Android-Nutzer verbergen, wann sie das letzte Mal online waren. Außerdem ermöglichen neue Widgets, dass ab Android 3.0 neue Nachrichten auf dem Homescreen oder sogar auf dem Sperrbildschirm zu lesen sind. An der allgemeinen Sicherheit wurde jedoch nicht geschraubt.

Damit Kontakte nicht mehr sehen, wann der Nutzer zuletzt online war, lässt sich nun unter dem Einstellungspunkt Datenschutz “Zuletzt online” wählen, ob jeder, nur die eigenen Kontakte oder niemand den Onlinestatus einsehen kann. Gleiches gilt für das Profilbild und die Statusnachricht.

Diese 12 Tricks machen dich zum WhatsApp-Profi

Bild 1 von 13

Mit diesen 12 einfachen Tricks wirst du zum WhatsApp-Profi!
Hier findest du garantiert Tricks, die du noch nicht kanntest!

Bisher bot nur die iOS-Version von WhatsApp die Möglichkeit, die Informationen zum Onlinestatus abzuschalten. Unter Android war dies nur umständlich mit einem SIM-Kartentausch unter Zuhilfenahme eines iPhones möglich.

Quelle: ZDNet.de

Quelle: ZDNet.de

An der allgemeinen Sicherheit des Messaging-App ändert sich durch die erweiterten Datenschutzoptionen allerdings nichts. Stiftung Warentest hatte Ende Februar in einem Schnelltest vor WhatsApp gewarnt. Sie bemängelt unter anderem die Speicherung von Adressbucheinträgen ohne Zustimmung der Betroffenen und fehlende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Zudem teilt die App die Telefonnummer des Nutzers Dritten mit – ebenfalls ohne Verschlüsselung. Die Android-Version sendet sogar die Daten unverschlüsselt, die der Nutzer eingibt. Darunter können auch Gesprächsinhalte sein.

Whatsapp im Google Play Store

Als weitere Neuerungen listen die Versionshinweise der jüngsten Android-Ausgabe von WhatsApp ein Kamera-Shortcut zum schnelleren Versenden von Bildern und eine größere Videovorschau im Chat auf. Außerdem ist es neuerdings möglich, Profil- und Gruppenbilder zu speichern und die Jahresgebühr für die App für einen Freund zu bezahlen. Letzteres funktioniert über das Menü auf der Kontaktinfo-Seite.

  • Nutzt du noch Whatsapp?
  • Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Schließlich haben die Entwickler auch noch einige Fehler behoben. Auf Sony-Telefonen werden die Flaggen-Emoji nun korrekt angezeigt. Zudem gibt es einen Fix für die Sprachnachrichten-Lautstärke auf Samsungs Phablet Galaxy Note 3 und Sonys Xperia-Smartphones.

Whatsapp ab Sommer mit Telefondiensten

Die geplante Übernahme von WhatsApp durch Facebook für 19 Milliarden Dollar steht derzeit unter Beschuss durch US-Datenschützer. Das Electronic Privacy Information Center (EPIC) sowie das Center for Digital Democracy (CDD) reichten kürzlich Beschwerde bei der US-Handelsaufsicht FTC ein. Sie fordern die Behörde auf, zu untersuchen, inwieweit der Kauf die Erwartungen auf einen Schutz der Privatsphäre verletzt, die überhaupt erst zur verbreiteten Nutzung des Messaging-Dienstes führten.

Facebook sei dafür bekannt, routinemäßig persönliche Informationen für Werbezwecke zu nutzen. Die Übernahme resultiere daher in “unfairen und täuschenden Geschäftspraktiken”, die eine Untersuchung durch die FTC erforderten. Bis zu einer zufriedenstellenden Klärung sei die Akquisition aufzuschieben.

Geek-Test: Bist du ein Android-Kenner? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Tags :
  1. Das Feature ist ja schön zum Einstellen, funktioniert aber nicht, selbst ganz Fremde können den Status trotz “Niemand” Einstellung weiterhin sehen…

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. richtig das stimmt allerdings da muss ich dir zustimmen :-( habe das getestet und habe wie auch viele andere das das nicht wirklich funktioniert…

  2. Also beim samsung s4 ist es so…bei Einstellung Niemand …wird der eigene Status nicht angezeigt aber auch nicht der …in den Kontakten. ..Meiner Meinung sollte sein eigener online Modus versteckt sein ..und die in den Kontakten sichtbar…sei denn die andere Seite hat es auch eingestellt..Also muss noch daran gearbeitet werden…

  3. Gut das niemand sehen kamm wann ich zuletzt on war aber scheiße ist es das mann auch nicht mehr sehen kann wer zuletzt on war in meine Kontakte :/
    Neues update !! Danke

  4. Also bisher war ich ganz zufrieden hab das s3 und hab das ausgestellt das andere sehen wann ich online war…
    Bloß ich seh gleichzeitig auch nicht mehr wann meine Kontakte online waren! Das ist mies, wenn das klappt dann Daumen hoch.

  5. Ich finde es aber dennoch ein wenig Paradox das ganze, ihr wollt “unsichtbar” bleiben, aber beschwert euch wenn ihr dafür nichtmehr seht, wer eurer freunde online war / ist.

    Ob es von whatsapp so gewollt ist oder nicht, kann ich nicht sagen, ich finde es aber gut, dass es so ist, so ist es quasi ein geben und nehmen :P wenn Ihr nicht gesehen werden wollt, seht ihr andere eben auch nicht :)

  6. Ich fände es viel interessanter wenn man nicht sehen kann wenn jemand gerade online ist. In dem Moment wo ich auf ein profil gehe sieht man es ja.

  7. Also das is absoluter misst bei mir gehts vei den bildern gab s4 mini und wenn ich ne bachricht lese wenn ich eine bekomm sehn andere auch das ich online bin das is keine Privatsphäre und das sollte dafür das man geld bezahlt wohl das mindeste sein nehm wir z.b icq da is das so wie es sein sollte mit unsichtbar machen wer was sehn darf und nich ne frechheit is das

  8. Ich hoffe, die Macher von Whatts Up lesen das. Ich würde mir gern bestimmte Kontakte durch Anklicken aussuchen, die meinen Onlinestatus sehen können. Ich merke, dass ich von der Arbeit aus kontrolliert werde, wann ich online bin. Wo bleibt da die Privatsphäre ??????
    Nur meine Familie sollte einfach sehen können, wie mein Onlinestatus ist und wann ich erreichbar bin. Darum wäre es einfach genial einzelne Kontakte durch anklicken auszuwählen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising