Faire Play: Barbie rüstet sich für den Sommer

Barbie_FairePlay

Wer seine Barbiesammlung um einen echten Hingucker erweitern möchte, der unterstützt den Faire Play Kickstarter von Jim Rodda (Zheng3). Der 3D-Druck-Veteran verpasst der berühmten Puppe per Makerbot eine stilsichere Plattenrüstung für den Modesommer.

Ihr habt noch keine Barbiesammlung? Dem könnt ihr durch einen Besuch der offiziellen Homepage abhelfen. Die Rüstung passt auf eine Puppe der Barbie Fashionistas Reihe.  Vielleicht seid auch an der Gleichstellung der Frau durch weniger körperbetonte Outfits für die sexualisierteste Puppe seit He-Man interessiert? Auch nicht. In jedem Fall ist das Pitch-Video witzig.

Zheng3 plant eigenen Angaben zufolge, die in den Videos und Fotos gezeigte Rüstung noch zu verbessern. So soll Barbie am Ende in feiner Gravur in die Schlacht ziehen, und ihre Feinde mit dem Detailreichtum ihres Plattenpanzers beeindrucken. Weiterhin will er weder Puppen noch Rüstungen verkaufen, das primäre Ziel besteht in der digitalen Distribution der Rüstungsdateien.

Das Modell für Barbies neue Kleider hat Rodda in Maya erstellt, nachdem er die Puppe aus verschiedenen Winkeln fotografierte und dann die Bilder als Referenz benutzte. Ursprünglich wollte er eine mit My Little Pony kompatible Glitzerkanone bauen, diese Idee scheiterte aber an der technischen Leistungsfähigkeit seines Makerbot Replicator 1.

[Faire Play, Zheng3.com] / (Screenshot: (c) Jim Rodda)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising