take-off light: Gestaltet eure eigene Lampe

take-off light

Die take-off light besteht aus einem Rahmen und einem Lampenschirm. Die Besonderheit dieser Lampe liegt beim Lampenschirm. Dieser besteht nämlich aus perforiertem Papier, welches ihr nach Lust und Laune ausstechen könnt. Aber Vorsicht: Eine falsche Bewegung und das Muster eurer neuen Lampe ist im Eimer - für immer.

Eine ganz eigene Lampe in der Wohnung zu haben, was für ein Traum. Aber dieser Traum kann jetzt Wirklichkeit werden, denn das deutsche Unternehmen fifti-fifti hat die Lampe take-off light entwickelt. Das Prinzip ist einfach und sollte gleichzeitig mit großer Vorsicht angegangen werden. Denn das Muster des Lampenschirms kann individuell gestaltet werden. Hierzu wird der perforierte Lampenschirm mit einer Nadel ausgestochen.

take-off lightZur Auswahl stehen Kreise und Dreiecke. Diese könnt ihr nach belieben entfernen, um so ein ganz eigenes Muster zu erhalten. Aber einmal daneben gestochen und schwups ist die ganze Lampe zum wegschmeißen. Außer ihr wollt mit einem Fehler im Muster leben – und das will keiner.

take-off lightJeder, der sich also die take-off light anschafft, sollte ein gewisses Fingerspitzengefühl besitzen. Denn die Lampe kostet 159 Euro. Ein falsches Dreieck ausgestochen und schon sind 159 Euro im Eimer. Dann darf man das Ganze nochmals bestellen.

Im Lieferumfang ist ein Lampenschirm mit Dreiecken oder Kreisen, ein Stahlgerüst und Magnete, die das Ganze fixieren, enthalten.

take-off light

[fifti-fifti via Gizmodo.com]

Tags :
  1. Ihr solltet on dem Artikel unbedingt genauer darauf hinweisen, dass ein Fehler die Lampe ruiniert. Ihr sprecht das in dem ganzen Text bloß drei Mal an ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising