Bildsensor mit 150 Megapixeln vorgestellt

Die chinesischen Unternehmen TowerJazz und Gpixel haben zusammen den GMAX3005 entwickelt. Das ist ein CMOS-Sensor im Breitformat, der eine Auflösung von sage und schreibe 150 Megapixeln erreicht.

Der riesige CMOS-Sensor ist nicht für den Einsatz in DSLRs gedacht sondern für medizinische und industrielle Zwecke. Die Unternehmen behaupten, dass dies der CMOS-Sensor mit der derzeit höchsten Auflösung der Welt ist – dem wollen wir nicht widersprechen.

Der Bildsensor ist 167,6 mm x 30,1 mm groß und damit extrem lang gezogen. Herkömmliche Sensoren sind viel kompakter.
Die Hersteller bezeichnen den Sensor als “Vollformat” – und meinen damit vermutlich seine Höhe, auch wenn man normalweise damit ein 35 mm-Format meint.

Nun – da der Sensor eben nur für technische Einsatzzwecke gedacht ist, dürften ihn die meisten von uns nicht zu Gesicht bekommen. Trotzdem ein interessantes Stück Technik.

(Via gizmodo.com)

    1. Nö, für Spionagesatelliten verwendet man wirklich hochauflösende CCDs… Fragt mal Frau Google nach “Gigapixel-Kamera der DARPA”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising