Moto 360 und G Watch: Smartwatches mit Googles Android Wear

motorola-moto-360-1

Motorola und LG teasern ihre neuen Produkte an. Die Moto 360 und die G Watch basieren beide auf dem Betriebssystem Android Wear, das Google selbst erst kürzlich präsentierte. Die beiden Smartwatches von Motorola und LG sollen im Laufe des zweiten Quartals erhältlich sein.

Eben erst vermeldete Google in einem Blogeintrag News zu Android Wear, nun zieht der von Lenovo gekaufte Hardware-Hersteller Motorola ebenso wie LG nach. Anfang des Jahres bemängelte Motorola-Chef Dennis Woodside, die Smartwatches der Konkurrenz seien einfach nicht schick genug und man warte selbst ab, bis man in diesem Bereich ein Produkt fertig habe, auf das man stolz sein kann. Nun scheint Motorola eine Smartwatch entwickelt zu haben, der es an dieser Komponente nicht mangelt.

motorola-moto-360-gif

Schick ist die Moto 360 allemal. Das edle Design macht die Smartwatch definitiv alltagstauglich und dank des runden Displays vergisst man beinahe, dass es sich hier um eine Smartwatch handelt, die man aufladen muss.

Google präsentiert Betriebssystem Android Wear.

Wer bezüglich der Moto 360 immer auf dem neuesten Stand bleiben möchte kann sich hier in den Newsletter-Verteiler eintragen.

Bei LG ist man besonders stolz auf die Kooperation mit Google. Nach dem Nexus 4 und dem Nexus 5 entwickelt man mit der G Watch schon das dritte Produkt mit Google. Wie auch Motorola hält sich LG bei Details zu den Smartwatches bedeckt. Allerdings soll die LG G Watch mit vielen Android-Smartphones kompatibel sein und, wie für Android Wear üblich, auf das Hotword „OK Google“ gehorchen. Auf mehr Informationen darf man spätestens bei der Entwicklerkonferenz Google I/O 2014 im Juni hoffen.

LG-G-Watch-android-wear-406x500

 

Quiz auf Silicon.de! Bist du ein Android-Kenner?

[Via androidnext.de]

Tags :
  1. Recht hat er. Die Funktionen sind ja alle nicht schlecht, aber das Design und vor allen Dingen die Bauhöhe gehen gar nicht. Einfach nur grausam. Mein Chef trägt seit neustem eine Galaxy Gear. Schaut nicht schlecht aus, ist aber ein riesen Klopper. Das muß besser werden! ;-)

    1. Manche scheinen auf diese riesen Klopper zu stehen. Letztens war einer in der UBahn, dessen (normale) Uhr hätte man bequem als Pizza-Teller nutzen können. Und sonderlich flach war sie auch nicht.

      1. Äääh… das verlinkte ist nichts als ein Mock-Up. Was erwartest du an Akkulaufzeit mit einem Gerät, dass die Größe einer Knopfzelle hat? Aber always-on soll dann trotzdem sein? :P Lächerlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising