Quirky Aros: Diese smarte Klimaanlage lässt sich per Smartphone steuern

tech_quirky-aros

Das Unternehmen Quirky hat bereits letztes Jahr mit dem Multifunktionssensor Spotter auf sich aufmerksam gemacht. In Zusammenarbeit mit dem Megakonzern General Electric hat Quirky jetzt die Klimaanlage Aros vorgestellt, die mit einem Smartphone bedient werden kann.

Quirky Aros ist auf Räume mit rund 32 Quadratmeter ausgelegt und wird am Fenster installiert. Per Touchpanel lassen sich dann Einstellungen zur Kühltemperatur vornehmen. Das Besondere ist die Verbindung über das eingebaute WLAN-Modul mit dem Smartphone.

Mittels Nutzung von GPS-Koordinaten merkt Aros beispielsweise, wenn ihr gleich nach Hause kommt und kühlt die Wohnung schon mal vor. Oder schaltet die Klimaanlage aus, wenn ihr das Haus verlasst.

Besonders cool ist, dass Aros die Wetterdaten der Umgebung sowie die GPS-Daten einbezieht, um ein Kühlprogramm vorzuschlagen. Zusammen mit einem festgelegten Budget, das man im Sommer ausgeben möchte, wird das Programm erstellt. Das soll laut den Entwicklern viel Geld einsparen.

Quriky Aros erscheint im Mai zunächst in den USA und wird dort rund 300 US-Dollar kosten. Ob und wann das Produkt auch in Europa erscheint, steht noch nicht fest.

[Via 9to5 Mac] / (Foto: Quirky)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising