Microsoft Build 2014: Nokia stellt Lumia 930 und Lumia 630 womöglich Anfang April vor

lumia_920

Wie mynokiablog.com berichtet, wolle Nokia auf der Entwicklerkonferenz Build im kommenden April zwei neue Windows 8.1-Smartphones vorstellen: das Lumia 930 und das Lumia 630. Der Blog beruft sich dabei auf „vertrauenswürdige Quellen“, eine offizielle Ankündigung seitens Nokia steht jedoch aus.

Laut dem Blog handele es sich beim Nokia Lumia 930 (Codename: Martini) um ein High-End-Smartphone, vermutlich eine international angepasste Version des Lumia Icon, welches bisher nur in den USA erhältlich ist. Demnach könnte das Lumia 930 über einen Vierkernprozessor, eine 20 Megapixel-Kamera, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 5-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung verfügen.

Das Lumia 630 (Codename: Moneypenny) hingegen orientiere sich am unteren Ende des Preissegments. Es soll sowohl in einer Single-Sim- als auch in einer Dual-Sim-Variante erscheinen, hardwareseitig etwas abgespeckt sein und ohne Fronttasten auskommen.

Beide Smartphones sollen Windows Phone 8.1 als Betriebssystem bieten.

Die Entwicklerkonferenz Build findet vom 2. bis 4. April in San Francisco statt. Bis dahin sollten die oben genannten Informationen als unbestätigte Gerüchte behandelt werden, obgleich mynokiablog.com die Vertrauenswürdigkeit seiner Qulle betont.

[myokiablog.com, Bild: Nokia Lumia 920]

Geek-Test: Wie gut kennst du Nokia? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising