NASA: Das schönste Raumschiff soll Aufnahmen von fremden Welten machen

Planetquest

PlanetQuest ist der Versuch der NASA, bewohnbare Planeten zu finden. Das Konzept ist erst einmal sehr simpel. Um das Licht der Sterne, die die Planeten beleuchten, zu dämpfen, wird das blumenähnliche Segel aufgeklappt.

Dazu kommt ein Teleskop, das den Bereich absucht, der vom Sonnensegel von Störlicht abgeschirmt wird. Mit dieser Technik sollen Astronomen Exoplaneten beobachten können.

Das Problem: Das Konzept an sich ist sehr simpel, aber nicht seine Realisierung. Die Konstruktion muss im zusammen gefalteten Zustand vergleichsweise kompakt sein, damit man sie überhaupt ins All befördern kann. Außerdem ist der Prozess, den Schirm exakt vor dem Teleskop zu positionieren, äußerst heikel.

Ob das Konzept jemals realisiert wird?

[Via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising